FC Bayern München-News und -Gerüchte: Vidal-Wechsel zum FC Barcelona angeblich fix

Von SPOX
Donnerstag, 02.08.2018 | 16:56 Uhr
Arturo Vidal kam von Juventus zum FC Bayern München.
© getty

Schon seit Wochen wird Arturo Vidal mit einem Wechsel in diesem Sommer in Verbindung gebracht. Nachdem sein Abgang zu Inter schon so gut wie fest stand, bahnt sich nun eine spektakuläre Kehrtwende an. Thomas Müller hat sich zum frühen WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft geäußert.

Hier findet ihr alle News und Gerüchte rund um den deutschen Rekordmeister.

Arturo Vidal zum FC Barcelona angeblich so gut wie fix

Eigentlich schien Arturo Vidals Abgang zu Inter Mailand so gut wie perfekt, eine finale Einigung zwischen den Vereinen und dem Spieler stand aber noch aus. Nun bahnt sich jedoch eine spektakuläre Kehrtwende an.

Zunächst berichtete die Mundo Deportivo am Donnerstag, dass der FC Barcelona ein Auge auf Vidal geworfen haben soll, nachdem mit Paulinhos Wechsel nach China eine Lücke im zentralen Mittelfeld entstanden ist.

Wenig später berichtete die Sport sogar von einer verbalen Einigung zwischen dem Chilenen und den Katalanen. Demnach soll es bereits vor einer Woche einen ersten Kontakt zwischen Verein und Spieler gegeben haben. In den letzten Stunden habe auch der FC Bayern einem Kompromiss in der Causa Vidal zugestimmt. Allerdings soll Barcelona parallel auch um Adrien Rabiot Paris St. Germain buhlen.

Dennoch könnte der Medizincheck nach Angaben des Blattes "noch in den kommenden Stunden" stattfinden. Wie der italienische Journalist Alfredo Pedulla berichtet, weilt Vidal-Berater Fernando Felicevich bereits zu Verhandlungen in Barcelona. Die Ablösesumme für den 31 Jahre alten Mittelfeldspieler soll 22 Millionen Euro betragen. Vidal weilt allerdings aktuell noch im Trainingslager des FC Bayern am Tegernsee, wie der TV-Sender Sky berichtet.

Vor seinem Wechsel zum FC Bayern im Sommer 2013 hatte Vidal vier Jahre in Italien für Rekordmeister Juventus Turin gespielt. Mit den "Bianconeri" gewann er in allen vier Spielzeiten die italienische Meisterschaft und stieß 2015 ins Champions-League-Finale vor.

Bayerns Müller zum WM-Aus: "Riesige Motivation mitgenommen"

Thomas Müller hat im Gespräch mit dem vereinseigenen FCBayernTV nochmals auf das frühe WM-Aus der deutschen Elf in Russland zurückgeblickt. "Natürlich ist man direkt nach dem Ausscheiden extrem damit beschäftigt gewesen. Mit so einer Art von Misserfolg kann man schlecht umgehen", beschrieb Müller seine damalige Gemütslage.

Die ersten Tage nach der Rückkehr seien für Müller "nicht die schönsten meines Lebens" gewesen, allerdings habe der Offensivakteur die Geschehnisse mittlerweile verarbeitet und geht motiviert in die neue Saison: "Was ich aus diesen Überlegungen aber mitgenommen habe ist einfach riesige Motivation für die Zukunft, sowohl beim FC Bayern als auch bei der Nationalmannschaft."

Thomas Müllers Leistungsdaten in der Nationalmannschaft

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Weltmeisterschaft13106
Europameisterschaft1101
WM-Qualifikation19913
EM-Qualifikation19129
Freundschaftsspiele2877
Gesamt903836

FC Bayern startet ins Trainingslager am Tegernsee

Die Münchner starten am Donnerstag ins zweite Trainingslager am Tegernsee.

Nachdem die Teilnehmer der Weltmeisterschaft während des ersten Trainingslagers in den USA noch separat in München trainierten, stehen Niko Kovac in Rottach-Egern bis auf Weltmeister Corentin Tolisso zum ersten Mal alle Spieler zur Verfügung.

FC Bayern: Talent Awoudja unterschreibt Profi-Vertrag

Die Bayern haben mit Maxime Awoudja einen weiteren Jugendspieler mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 20-jährige Innenverteidiger, der schon seit seinem neunten Lebensjahr bei den Bayern spielt, unterschreibt einen Vertrag bis 2021, soll aber vorerst weiter bei den Amateuren zum Einsatz kommen.

"Wir freuen uns sehr, dass Maxime weiter bei uns bleibt. Er ist ein schneller und spielstarker Innenverteidiger, der sein Potenzial bei unseren Amateuren und in den Trainingseinheiten mit den Profis bereits unter Beweis gestellt hat", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. In der abgelaufenen Spielzeit kam Awoudja in 29 Regionalliga-Spielen zum Einsatz und erzielte vier Treffer.

FC Bayern stellt Neuzugang Leon Goretzka vor

Vor der Abreise an den Tegernsee stellen die Münchner ihren bislang einzigen externen Neuzugang auf der Spielerseite vor. Ab 13 Uhr stellt sich Nationalspieler Leon Goretzka den Fragen der Journalisten.

Sowohl auf FC Bayern.tv als auch auf der Facebook- und der Youtube-Seite der Münchner wird die Pressekonferenz im Livestream übertragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung