FC Bayern München: Rummenigge spricht erneut Machtwort im Fall Lewandowski

Von SPOX
Dienstag, 31.07.2018 | 18:22 Uhr
Robert Lewandowski wird auch in der kommenden Saison für den FC Bayern München spielen.
© getty

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat einen Abgang des Stürmers Robert Lewandowski erneut ausgeschlossen und ihn als "Exempel" für wechselwillige Spieler bezeichnet.

"Wichtig ist, dass man zu dem Thema eine klare Philosophie hat. Daher wollten wir bei Robert auch ganz klar ein Exempel statuieren, um intern wie extern zu zeigen: Bayern München tickt hier völlig anders als andere Klubs, die bei Preis X schwach werden. Wir wollten zeigen: Unsere Tür bleibt zu", sagte Rummenigge im Interview mit der tz.

Deswegen habe der FC Bayern auch dem Wechselwunsch des Polen nicht entsprochen: "Er wollte sich anders orientieren, wir haben ihm jedoch mitgeteilt, dass wir das nicht machen. Wir sind mit dem Spieler total zufrieden, auf dieser Position gibt es wenig Vergleichbares, und demnach liegt es auch nicht in unserem Interesse, ihn abzugeben - ganz egal, ob jemand 100 oder 150 Millionen auf den Tisch legt", erklärte Rummenigge.

Lewandowski hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis 2021, den er laut Trainer Niko Kovac auch erfüllen wird: "Jeder hat das Recht, seinen Wunsch zu äußern. Es ist richtig, dass Robert damit spielt, woanders hinzugehen. Nur das eine ist, was er gerne möchte und das andere ist, was wir möchten." Für Rummenigge gehört das zur Identität des Vereins: "Seit wir 2008 bei Franck beschlossen haben, dass wir diese Tür nicht aufmachen, ist das unser Credo: Die Top-Qualität, über die wir verfügen, bleibt bei Bayern München."

Robert Lewandowski: Statistiken bei Bayern München

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga12610621
Champions League44289
DFB-Pokal21164
DFL-Supercup411
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung