Fussball

ICC: Bayern-Trainer Niko Kovac bemängelt fehlende Konzentration nach Juve-Pleite

Von SPOX
Niko Kovac ärgerte sich über die Gegentore gegen Juve
© getty

Mit 0:2 verloren die Bayern beim International Champions Cup gegen Juventus Turin, die noch ohne Cristiano Ronaldo antraten. Trainer Niko Kovac zeigte sich dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, kritisierte aber die unnötigen Gegentore.

"Chancen muss man sich erstmal herausspielen und das haben wir auch getan", gab Kovac nach dem Spiel zu Protokoll. "Die letzte Konzentration hat gefehlt. Das lag vielleicht auch ein bisschen daran, dass wir durch die letzten Wochen einiges in den Knochen hatten. Das ist aber keine Ausrede. Ein Tor hätten wir machen müssen."

Über die Gegentore ärgerte sich der Kroate jedoch maßlos, unter anderem hatte Keeper Sven Ulreich vor dem 0:1 durch Andrea Favalli schwer gepatzt. "Wir hatten beim ersten Tor eine Verkettung von Fehlern, das war ein Geschenk. Beim zweiten Gegentor haben wir auf Abseits gespielt, wo man nicht auf Abseits spielen darf."

Bayern-Coach Kovac: Ergebnis spiegelt Spielverlauf nicht wider

Durch die vergebenen Chancen blieb es dann bei der Niederlage, die Kovac aber keine schlaflosen Nächte bereiten wird. "Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wieder. Wir hatten genügend Möglichkeiten, um das Spiel anders zu gestalten", fasste Kovac das Geschehen zusammen.

Einen kleinen Schockmoment gab es dennoch. Javi Martinez fiel nach einem Zweikampf mit Favalli unglücklich auf den Rücken und musste schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Laut Kovac war die Auswechslung aber nur eine Vorsichtsmaßnahme. Der Spanier zog sich eine Muskelquetschung zu und wird wohl ein, zwei Tage pausieren.

In drei Tagen geht es für die Bayern dann in Miami weiter. Dort wartet Manchester City mit Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola.

Die nächsten Spiele vom FC Bayern München

DatumGegner
29.07.2018 - 1 UhrManchester City
05.08.2018 - 20.15 UhrManchester United
12.08.2018 - 20.30 UhrEintracht Frankfurt (Supercup)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung