Fussball

FC-Bayern-News und -Gerüchte: Konkurrenz von Tottenham beim Pavard-Poker?

Von SPOX
Benjamin Pavard gewann mit Frankreich den WM-Titel.
© getty

Im Werben um Stuttgarts Benjamin Pavard erhält der FC Bayern anscheinend neue Konkurrenz aus England. Karl-Heinz Rummenigge stellt Weltmeister Corentin Tolisso einen "gebührenden Empfang" nach der Rückkehr aus seinem Urlaub in Aussicht.

Hier findet ihr alle News und Gerüchte rund um den deutschen Rekordmeister.

FC Bayern buhlt angeblich um Toptalent Davies aus der MLS

Einem Bericht der spanischen Sporttageszeitung Marca zufolge soll der FC Bayern ein Auge auf Alphonso Davies geworfen haben. Neben dem deutschen Rekordmeister soll der 17-Jährige in Diensten der Vancouver Whitecaps auch das Interesse von Real Madrid, Manchester United, dem FC Liverpool und PSV EIndhoven geweckt haben.

Davies soll zu den größten Talenten der nordamerikanischen MLS gehören, debütierte mit 15 Jahren bei den Profis und kam mit 16 zu seinem ersten Länderspiel für Kanada. Mittlerweile kommt der Linksaußen auf 68 Einsätze in der MLS, sowie sieben Toren und zehn Vorlagen.

FCB: Konkurrenz von Tottenham beim Pavard-Poker?

Laut einem Bericht des Mirror bekommt der FC Bayern durch Tottenham Hotspur einen prominenten Kontrahenten im Transferpoker um Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart.

Im Falle eines Abgangs von Toby Alderweireld gilt der Weltmeister dem Bericht zufolge als Wunschkandidat von Spurs-Trainer Mauricio Poccettino, der vor allem die Vielseitigkeit des Abwehrspielers zu schätzen wisse.

Wie der kicker zuvor bereits berichtet hatte, soll Pavard jedoch mit dem FC Bayern bereits eine Einigung über einen Transfer im Sommer 2019 erzielt haben. VfB-Sportvorstand Michael Reschke hatte einem Verkauf in diesem Sommer eine Absage erteilt.

Pavards Leistungsdaten für den VfB Stuttgart in der Saison 2017/18

WettbewerbSpieleMinuten
Bundesliga343.060
2. Liga211.699
DFB-Pokal2210

FCB: Rummenigge will Tolisso "gebührenden Empfang bereiten"

Karl-Heinz Rummenigge hat auf der Webseite des FC Bayern Corentin Tolisso seine Glückwünsche nach dem gewonnen WM-Finale übermittelt.

"Ich möchte unserem Spieler Corentin Tolisso in Namen des gesamten FC Bayern München ganz, ganz herzlich zum Gewinn des WM-Titels 2018 gratulieren", schreib Rummenigge am Montagmittag. In Rummenigges Augen habe Tolisso "über das gesamte Turnier einen maßgeblichen Teil" zum zweiten französischen Weltmeistertitel beigetragen.

Nach der Rückkehr aus seinem verlängerten Urlaub werde der FC Bayern seinem Spieler laut Rummenigge einen "gebührenden Empfang in München bereiten".

Tolissos Leistungsdaten bei der WM 2018

RundeGegnerEinsatzzeit in Minuten
GruppenphaseAustralien78
AchtelfinaleArgentinien15
ViertelfinaleUruguay80
HalbfinaleBelgien4
FinaleKroatien17

In fünf Spielen sammelte Tolisso insgesamt 194 Minuten Einsatzzeit bei der WM und stand unter anderem im Viertelfinale gegen Uruguay in der Startelf. Im Endspiel gegen Kroatien betrat der Münchner in der 73. Minute für Blaise Matuidi das Spielfeld.

FC Bayern verlängert Partnerschaft mit Apple Music

Der FC Bayern hat am Montagnachmittag die Verlängerung der exklusiven Partnerschaft mit Apple Music bis zum 30. Juni 2019 verkündet.

Im Zuge der Kooperation sind auf der Homepage des deutschen Rekordmeisters favorisierte Lieder der Bayern-Akteure und themenverwandte Playlists zu finden.

Bereits vor einigen Tagen hatten die Münchner zuvor die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Beats by Dr. Dre bis Juni 2019 bekannt gegeben.

FC Bayern: Mannschaftstraining pausiert - Alaba trainiert individuell

David Alaba hat am Montag als einziger Profi des FC Bayern eine Traininsgseinheit absolviert. Während Trainer Niko Kovac den Spielern nach zwei Wochen Vorbereitung zwei freie Tage eingestand, setzte der Österreicher nach hartnäckigen Muskelproblemen in der Endpahse der Vorsaison sein Aufbauprogramm fort.

Bis zum Testspiel gegen Paris Saint-Germain am 21. Juli will sich Alaba wieder einsatzbereit melden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung