FC Bayern - News und Gerüchte vor dem Pokal-Finale: Kommt Rodrigo Moreno aus Valencia?

Von SPOX
Samstag, 19.05.2018 | 11:22 Uhr
Der FC Bayern ist angeblich an Rodrigo Moreno interessiert.
© getty

Der FC Bayern ist angeblich an einer Verpflichtung von Rodrigo Moreno vom FC Valencia interessiert. Für Jupp Heynckes fällt beim DFB-Pokal-Finale gegen Eintracht Frankfurt (20 Uhr im LIVETICKER) der letzte Vorhang als FCB-Trainer. Derweil äußerte sich Hasan Salihamidzic zu einer falschen Einschätzung von Uli Hoeneß.

Jupp Heynckes verabschiedet sich vom FC Bayern

Mit dem Pokal-Finale gegen Frankfurt ist für Heynckes endgültig Schluss als Trainer. "Es werden natürlich Emotionen hochkommen", sagte der 73-Jährige, der sich unbedingt mit einem weiteren Titel in den Ruhestand verabschieden möchte.

"Berlin ist das deutsche Wembley. Mit einer wunderbaren Atmosphäre. Es ist sicher noch ein Highlight in meiner Biographie. Daran erinnert man sich später gerne", erklärte Heynckes.

Für den Mönchengladbacher geht mit dem Spiel gegen die Eintracht die vierte Amtszeit als Trainer in München zu Ende. Er coachte die Bayern von 1987 bis 1991, 2009, von 2011 bis 2013 und nun seit 2017.

FC Bayern an Rodrigo Moreno vom FC Valencia interessiert?

Die Münchner sollen ihre Fühler nach dem spanischen Nationalspieler Rodrigo Moreno vom FC Valencia ausgestreckt haben. Das berichteten am Samstag übereinstimmend mehrere Sportzeitungen in Spanien.

Für München ist der 27 Jahre alte Cousin von Bayern-Profi Thiago demnach als Verstärkung für den Angriff interessant. Als Ablöse für den noch bis 2022 bei Valencia unter Vertrag stehenden Stürmer, für den vor dem Saisonfinale in Spanien 16 Treffer zu Buche standen, ist eine Summe von 60 Millionen Euro im Gespräch.

Die Bayern wären mit ihren Bemühungen um Moreno jedoch nicht allen. Bereits seit längerer Zeit ist das Interesse mehrerer Klubs aus der englischen Premier League an dem Torjäger bekannt.

Hasan Salihamidzic äußert sich zu einer Fehleinschätzung von Uli Hoeneß

Lange hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß darauf gesetzt, Jupp Heynckes noch ein weiteres Jahr in München als Trainer halten zu können. Nun verriet Sportdirektor Hasan Salihamidzic, ihm sei schon länger klar gewesen, dass Heynckes tatsächlich aufhören wird.

"Mir war klar, dass er keinen Spaß macht, wenn er sagt, dass er aufhört", sagte Salihamidzic in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung: "Ich habe Uli auch gesagt, dass er da falschliegt." Außerdem sprach Brazzo über Carlo Ancelottis rauchenden Fitnesstrainer und zukünftige Transfers.

DFB-Pokal: Die Finals der vergangenen fünf Jahre im Überblick

Bereits im vergangenen Jahr stand die Eintracht im Endspiel, unterlag allerdings Borussia Dortmund. Die Bayern standen dagegen dreimal in den letzten fünf Jahren im Finale und gewannen immer.

SaisonPartieErgebnis
2016/17Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt2:1
2015/16FC Bayern München - Borussia Dortmund0:0 n.V., 4:3 n.E.
2014/15VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund3:1
2013/14FC Bayern München - Borussia Dortmund2:0 n.V.
2012/13FC Bayern München - VfB Stuttgart3:2

FC Bayern vs. Eintracht Frankfurt: Voraussichtliche Aufstellungen

FC Bayern: Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago - Tolisso, James - Müller, Lewandowski, Ribery

Es fehlen: Boateng, Robben, Vidal

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Abraham, Hasebe, Salcedo - da Costa, Mascarell, Boateng, Willems - Wolf - Jovic, Rebic

Es fehlen: Fernandes

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung