Thomas Müller vom FC Bayern München: "Nur Figuren in diesem Geschäft"

Von SPOX
Freitag, 09.03.2018 | 07:05 Uhr
Thomas Müller vom FC Bayern München sieht das Geschäft nüchtern
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Thomas Müller vom FC Bayern München sieht das Geschäft im Fußball trocken. Es wundert ihn nicht, dass Philipp Lahm von der Bildfläche verschwunden ist, er rechnet gar mit einem ähnlichen Schicksal.

Seit dem Sommer befindet sich Lahm im Karriereende. Seitdem ist es still geworden um den einst besten Rechtsverteidiger der Welt. Ex-Teamkollege Müller wundert das gegenüber Sport1 nicht: "Wir sind in diesem Geschäft nur Figuren. Wenn man weg ist, dann ist man weg."

Am Anfang wäre noch "komisch" gewesen ohne den langjährigen Mitspieler Lahm auf dem Trainingsplatz, inzwischen erwartet Müller aber das gleiche Schicksal für sich selbst: "Dann spielt der nächste auf meiner Position. Dann kräht kein Hahn mehr nach einem."

Müller: Kein Versprechen für die Zukunft

Er führt aus: "So wird es auch bei mir sein. Das Sportliche ist immer das Wichtigste." Selbstverständlich würden verdiente Spieler "immer in Erinnerung bleiben", letztlich ist aber klar: "Es geht um die, die auf dem Platz stehen."

Wie lange Müller selbst noch beim FC Bayern auf dem Platz steht, kann er nicht beantworten. Vieles geschehe kurzfristig: "Man kann schwer drei, vier Jahre in die Zukunft blicken. Wenn es so läuft wie aktuell, wieso sollte ich wegwollen?"

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung