Fussball

Robert Lewandowski bittet den FC Bayern wohl um Freigabe für Wechsel zu Real Madrid

Von SPOX
Robert Lewandowski vom FC Bayern München könnte im Sommer zu Real Madrid wechseln

Robert Lewandowski hat den FC Bayern München offenbar um seine Freigabe im Sommer gebeten. Der polnische Stürmer möchte demnach zu Real Madrid wechseln und könnte mit James Rodriguez verrechnet werden.

Wie die AS vermeldet, hat Lewandowski den FC Bayern um seine Freigabe gebeten. Der Verein hatte in Person von Karl-Heinz Rummenigge kürzlich betont, dass der Pole seinen Vertrag in München erfüllen werde.

Dem Bericht zufolge ist aber ein Transfer im Sommer in der Mache. Die Bayern sollen derzeit noch Ausschau nach einem Ersatz halten und wollen durch eine zurückhaltende Kommunikation den Preis des Auserwählten nicht in die Höhe treiben.

Werner für Lewandowski zum FC Bayern?

Intern soll bereits ein Plan für den möglichen Abgang Lewandowskis existieren. Im Sommer könnte verkündet werden, dass der Pole die Werte des Vereins nicht mehr repräsentiere und deshalb verkauft werden müsse.

Als Nachfolger bringt die AS unter anderem Timo Werner (RB Leipzig), Alvaro Morata (FC Chelsea) und Edinson Cavani (Paris Saint-Germain) ins Gespräch. Noch sei darüber aber keine Entscheidung gefällt worden, da der neue Trainer nicht feststeht.

Lewandowskis Statistiken beim FC Bayern

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga12110020
Champions League40289
DFB-Pokal19134

Bayern verhandeln nicht mit Zahavi

So oder so wirbt Real aber intensiv um Lewandowski. Der 29-Jährige spricht spanisch und wurde bereits vor seinem Wechsel nach München von den Königlichen umworben. Kürzlich hatte er Pini Zahavi als neuen Berater eingestellt und damit ein klares Zeichen gesendet.

Eben jener Berater könnte nun zum Problem werden: Der Bericht vermeldet auch, dass die Bayern sich weigern, mit Zahavi zu verhandeln. Sie fordern offenbar Gespräche mit Cezary Kucharski, dem Ex-Berater Lewandowskis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung