FC Bayern München: Trainer Jupp Heynckes verteidigt den Videobeweis

Von SPOX
Dienstag, 20.03.2018 | 09:56 Uhr
Jupp Heynckes hat den Videobeweis verteidigt.
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Jupp Heynckes hat sich positiv über die Einführung des Videobeweises in der Bundesliga geäußert. Der Trainer des FC Bayern München fordert, der Neuerung Bewährungszeit zuzugestehen.

"Grundsätzlich halte ich den Video-Schiedsrichter für eine gute Einrichtung", sagte Heynckes der Bild. "Ich denke, dass der Videobeweis auf Dauer greifen wird und dass sich das einspielen wird. Alles braucht seine Zeit."

Gleichzeitig kritisierte Heynckes die Ungeduld im Fußball-Business: "Wir haben ja alle keine Geduld, wir alle sehen nicht, dass die Dinge erst mal reifen müssen und dass da in Köln Menschen sitzen, die sich unter Umständen auch irren können."

Der Videobeweis kommt in der Bundesliga seit dieser Saison zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung