Fussball

FCB: News, Personal-Updates und Gerüchte um Bayern Münchens David Alaba

Von SPOX
Donnerstag, 08.03.2018 | 09:40 Uhr
David Alaba denkt einem Medienbericht zufolge tatsächlich an einen Abschied vom FC Bayern München.

David Alaba könnte sich offenbar tatsächlich einen Abschied vom FC Bayern München vorstellen. Außerdem: Thiago Alcantara spricht über die Spielweise von Manchester City. Hier erfahrt ihr alle News und Gerüchte zu den Bayern.

Bayerns David Alaba denkt angeblich über Abschied nach

Linksverteidiger David Alaba gehörte in den letzten Jahren zu den unumstrittenen Stammspielern bei Bayern München. Wie die Bild berichtet, denkt Alaba nun aber tatsächlich darüber nach, die Bayern zu verlassen.

Der Meldung zufolge würde für den Österreicher sowohl im Sommer als auch ein Wechsel 2019 in Frage kommen. Demnach würde Alaba im Falle eines Abschieds einen Wechsel in "Richtung Süden" bevorzugen. Die beiden spanischen Top-Teams Real Madrid und der FC Barcelona sollen immer wieder am 25-Jährigen interessiert sein.

Ein Faktor für die Gedankenspiele soll Bayerns Vorgehensweise bei Franck Ribery sein. Der Franzose will seinen auslaufenden Vertrag verlängern, die Bayern haben ihm aber offenbar noch kein Angebot vorgelegt.

Alabas Vertrag bei Bayern München läuft noch bis zum 30.06.2021.

David Alabas Statistiken bei Bayern München

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga2031719
Champions League65512
DFB-Pokal3553

Bayern Favorit auf Arp-Verpflichtung?

Laut der Mopo soll sich der FC Bayern im Falle eines Abschieds von Jan-Fiete Arp vom Haburger SV in der Pole Position um eine Verpflichtung des Sturm-Talents befinden.

Demnach bevorzuge Arps Vater trotz dem intensiven Werben von Tottenham Hotspur einen Verbleib in der Bundesliga. Darüber hinaus wird Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic ein enger Kontakt zu Arp-Berater Jürgen Milewski nachgesagt. Ein denkbares Geschäftsmodell stellt dabei ähnlich wie bei Serge Gnabry eine Ausleihe nach einem festen Transfer dar.

Karl-Heinz Rummenigge fordert Einhaltung des Financial Fairplay

Im Gespräch mit dem Magazin GQ hat Karl-Heinz Rummenigge eine striktere Einhaltung und Überprüfung des Financial Fairplay gefordert. Die UEFA habe in seinen Augen bislang nicht "den Mut und Willen gezeigt" das FFP konsequent durchzusetzen.

"Strikt und stringent heißt: Jeder, der dagegen verstößt oder mit Tricksereien anfängt, ich sage es jetzt drastisch, kriegt auf die Hörner", fordert Rummenigge weiter eine konsequente Bestrafung bei etwaigen Verstößen.

Thiago über City: "Denke nicht 'Wow'"

Manchester City zählt zu den großen Favoriten in der Champions League. Bayerns Thiago würde sich auf ein mögliches Duell mit den Citizens freuen. "Das sind die Teams, gegen die man spielen will", sagte Thiago gegenüber ESPN.

Thiago weiter: "Ich finde, dass sie wunderbar spielen. Aber ich denke nicht 'Wow'. 'Wow' denke ich, wenn ich Messi spielen sehe, aber nicht bei einem Team." Hier geht's zur ausführlichen News.

FC Bayern mit guter Ausgangslage in der Champions League

Nachdem die Bayern am Wochenende auf den HSV treffen, kommt es zum Rückspiel in der Königsklasse. Dabei gewann der FCB das Hinspiel bereits mit 5:0 und steht mit eineinhalb Beinen im Viertelfinale.

Champions League, Achtelfinale: Die Rückspiele

DatumPartienHinspiel
13.03., 20.45 UhrAS Rom - Schachtjor Donezk1:2
13.03., 20.45 UhrManchester United - FC Sevilla0:0
14.03., 18 UhrBesiktas - FC Bayern0:5
14.03., 20.45 UhrFC Barcelona - FC Chelsea2:2

Diese Teams stehen bereits im Viertelfinale der Champions League.

  • FC Liverpool
  • Real Madrid
  • Juventus Turin
  • Manchester City
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung