FC Bayern: News, Gerüchte und Personal-Updates vor FCB - Besiktas

Von SPOX
Dienstag, 13.03.2018 | 18:26 Uhr
Arjen Robben könnte morgen spielen.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Am Mittwoch trifft der FC Bayern im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League auf Besiktas (Hinspiel 5:0). Arjen Robben reiste nicht mit nach Istanbul, wäre aber theoretisch einsatzbereit gewesen. Außerdem meldet sich Uli Hoeneß in der Biografie von Hans Wilhelm Müller-Wohlfahrt zu Wort. SPOX fasst alle wichtigen News zum FC Bayern München zusammen.

Robben könnte, Thiago und James können

Jupp Henyckes und Thomas Müller haben heute der Presse vor dem Champions-League-Rückspiel gegen Besiktas, Rede und Antwort gestanden.

Der Bayern-Trainer gibt Grünes Licht für einen Einsatz von James Rodriguez und Thiago - Arjen Robben könnte hingegen spielen, wird aber geschont. "Wäre es komplett darauf angekommen, hätte Robben morgen spielen können. Er hat nur leichte Probleme", erklärte Heynckes.

Der 72-Jährige findet zudem lobende Worte für den Gegner Besiktas und vor allem die Fans des Hauptstadtvereins: "Wir treffen auf einen absoluten Top-Gegner. Hier werden heißblütige Fans sein, die ihre Mannschaft nach vorne peitschen werden. Das macht den Fußball aber aus. Ohne Fans wäre es ein emotionsloses Spiel."

Bayern-Kader für Besiktas

Am Dienstag gab der FC Bayern seinen Kader für das Rückspiel gegen Besiktas bekannt. Neben Manuel Neuer, Kingsley Coman und Corentin Tolisso fehlt auch Arjen Robben.

Hier gibt es die Übersicht über die Kader des FCB gegen Besiktas:

PositionSpieler
TorwartUlreich
TorwartStarke
TorwartFrüchtl
VerteidigungAlaba
VerteidigungBernat
VerteidigungHummels
VerteidigungBoateng
VerteidigungSüle
VerteidigungKimmich
VerteidigungRafinha
MittelfeldRudy
MittelfeldMartinez
MittelfeldThiago
MittelfeldMüller
MittelfeldVidal
MittelfeldJames
MittelfeldRibery
AngriffWagner
AngriffLewandowski

Bayern - Besiktas live ansehen

Das Rückspiel steigt am Mittwoch um 18 Uhr. Die Zuschauer können das Spiel entweder im ZDF (ab 17.25 Uhr) oder bei Sky (ab 17 Uhr) verfolgen. Die Besetzung bei Sky:

  • Kommentar: Kai Dittmann
  • Moderation: Sebastian Hellmann
  • Gäste: Dietmar Hamann, Thorsten Fink, Markus Hörwick, Erik Meijer

Das ZDF begleitet das Spiel wie folgt:

  • Kommentar: Bela Rethy
  • Moderation: Jochen Breyer
  • Experte: Oliver Kahn

Außerdem bietet SPOX einen Liveticker an.

Bayerns Tagesplan für das Spiel gegen Besiktas

Der Flieger hebt am Dienstag um 10 Uhr ab und landet in Istanbul voraussichtlich um 12.40 Uhr. Nachdem die Bayern im Hotel eingetroffen sind, findet um 17.15 Uhr die Pressekonferenz statt. Um 18 Uhr geht das Abschlusstraining im Stadion über die Bühne.

Das Hinspiel gewannen die Münchner mit 5:0. Die Tore erzielten Thomas Müller (2), Robert Lewandowski (2) und Kingsley Coman. Für das Viertelfinale der Champions League sind bereits sicher qualifiziert:

  • Manchester City
  • FC Liverpool
  • Real Madrid
  • Juventus Turin

Am Dienstag (13.03.) kämpft Manchester United gegen den FC Sevilla und AS Rom gegen Schachtjor Donezk ums Weiterkommen. Am Mittwoch (14.3.) trifft der FC Barcelona auf den FC Chelsea.

Heynckes vor Champions-League-Rekord

Das Spiel morgen Abend kann Jupp Heynckes zudem zu einem einmaligen Rekord verhelfen. Ein Sieg gegen Besiktas, würde den elften Sieg hintereinander in der Königklasse bedeuten. So viele Siege in Serie kann kein anderer Trainer aufweisen.

Die bisherige Bestmarke von zehn siegreichen Spielen in Serie, teilt sich der Bayern-Coach derzeit noch mit Louis van Gaal und Carlo Ancelotti.

Hoeneß über Müller-Wohlfahrt und Pep Guardiola

Bald wird die Biografie von Dr. Hans Wilhelm Müller-Wohlfahrt erscheinen. In dieser nimmt sich der Arzt Pep Guardiola zur Brust. "Ich halte Pep Guardiola für einen Menschen mit einem schwachen Selbstbewusstsein", schreibt Müller-Wohlfahrt darin.

Außerdem gibt es in dem Buch einige Gast-Beiträge - unter anderem meldet sich Uli Hoeneß zu Wort. Dieser ist davon überzeugt, dass er den Streit zwischen Guardiola und Müller-Wohlfahrt hätte verhindern können.

"Ich glaube, wäre ich damals nicht verhindert gewesen, hätte ich den Konflikt zwischen Mull und Pep Guardiola moderieren können. Pep Guardiola ist ein sehr stolzer Katalane, und die spanischen Fußballtrainer haben ein ganz anderes Verhältnis zur medizinischen Abteilung der Klubs", so der Bayern-Präsident.

Hoeneß weiter: "Dass der FC Bayern München so erfolgreich geworden ist, hat auch mit der überragenden medizinischen Abteilung zu tun, für die Mull verantwortlich war und nun wieder ist. Der Verein hat ihm sehr viel zu verdanken."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung