Fussball

FC Bayern: News, Gerüchte und Verletzungen vor dem CL-Spiel gegen Besiktas

Von SPOX
Mittwoch, 14.03.2018 | 17:37 Uhr
Hasan Salihamidzic soll bei Michael Zorc angerufen haben.

Am Mittwoch trifft der FC Bayern im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League auf Besiktas. Hier erfahrt ihr die wichtigsten News, Gerüchte und Verletzungen vor dem Spiel.

Bayern-News: Brazzo hat angeblich bei Zorc angerufen

Stand jetzt läuft der Vertrag von Jupp Heynckes zum Ende der Saison aus. Dementsprechend müssen sich die Bayern-Verantwortlichen Gedanken darüber machen, wer im Sommer den Trainerposten übernimmt.

Angeblich soll Thomas Tuchel ein heißer Kandidat sein. Wie die Sport Bild berichtet, hat Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic bereits im September bei Michael Zorc angerufen, um sich Informationen über Tuchel einzuholen. Dem Bericht zufolge lobte Zorc Tuchels Qualitäten als Trainer, wies gleichzeitig aber auf Probleme im zwischenmenschlichen Bereich hin.

Bislang soll es noch keine konkreten Verhandlungen zwischen den Bayern und Tuchel gegeben haben.

Thomas Tuchels Auszeichungen und Titel als Trainer

JahrAuszeichnung/Titel
2016/2017DFB-Pokalsieger (Borussia Dortmund)
2015/2016Finalist im DFB-Pokal (Borussia Dortmund)
2009Deutscher Meister A-Jugend (1. FSV Mainz 05)
2005Deutscher Meister A-Jugend (VfB Stuttgart)
2015/16VDV-Trainer der Saison
2011Trainerpreis des DFB

Bayerns Wagner schwärmt von Hexenkessel in Istanbul

Nachdem der FC Bayern das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League mit 5:0 gewinnen konnte, ist das Weiterkommen nur noch Formsache. Dementsprechend überwiegt bei Bayern-Angreifer Sandro Wagner vor dem Rückspiel am Mittwoch um 18 Uhr die Vorfreude.

"Ich finde, es gibt nichts schö­ne­res, als in so einem He­xen­kes­sel zu spie­len. Ich hoffe, es wird rich­tig laut und die tür­ki­schen Fans geben Voll­gas", sagte Wagner gegenüber der Bild. Hier geht's zur ausführlichen News.

Heynckes gegen Günes: Duell der Rekordtrainer

Mit Jupp Heynckes (72) und Senol Günes (65) treffen nicht nur die beiden ältesten Trainer im Wettbewerb aufeinander, sondern auch zwei mit durchaus beachtlichen Statistiken. Günes etwa hat noch nie ein Heimspiel in der Königsklasse verloren. Heynckes blickt auf fünf Siege in der Königsklasse zurück, seit er das Ruder bei den Bayern wieder einmal übernahm. Saisonübergreifend steht der Triplesieger von 2013 sogar bei zehn Champions-League-Siegen in Folge, was eine Einstellung der Rekordmarke der früheren Bayern-Trainer Louis van Gaal und Carlo Ancelotti bedeutet.

Bayern gastiert bei Besiktas: Die letzten Infos zum CL-Rückspiel

  • Übertragung im TV: Das Match wird sowohl bei Sky als auch dem ZDF gezeigt.
  • Personal: Manuel Neuer, Kingsley Coman, Corentin Tolisso und Arjen Robben sind nicht mit nach Istanbul geflogen.

Zwei Bayern-Profis müssen aufpassen: Joshua Kimmich und Sebastian Rudy sind bei der nächsten Gelben Karte im Viertelfinal-Hinspiel gesperrt. Außerdem ist auch Tolisso bei seiner nächsten Gelben Karte gesperrt.

Die Aufstellung für das Spiel gegen Besiktas

Die Aufstellung ist da!

Trainer Heynckes wird trotz der klaren Ausgangslage nicht großartig rotieren.

Die Aufstellung des FC Bayern: Ulreich - Rafinha, Boateng, Hummels, Alaba - Martinez, Vidal - Müller, Thiago, Ribery - Lewandowski.

Die Aufstellung von Besiktas: Zengin - Gönül, Medel, Uysal, Erkin - Quaresma, Özyakup, Arslan, Lens - Love, Pektemek.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung