Fussball

Rummenigge: "Es wird definitiv ein deutscher Trainer beim FC Bayern auf der Bank sitzen"

Von SPOX
Rummenigge zur Trainerfrage

Karl-Heinz Rummenigge hat sich zur Trainerfrage beim FC Bayern München geäußert. Der Vorstandsvorsitzende der Münchner betonte, dass beim deutschen Rekordmeister in der kommenden Saison ein deutscher Trainer an der Seitenlinie stehen wird.

Ob Jupp Heynckes trotz mehrfacher Dementi weitermachen wird, ist noch immer fraglich. Rummenigge zieht ein verlängertes Engagement mit dem 72-Jährigen durchaus in Erwägung.

"Ich unterstütze die große Charme-Offensive von Uli Hoeneß total. Wir wären schlecht beraten, wenn wir Heynckes kampflos aufgeben würden", sagte er bei Sky.

Eines stellte Rummenigge klar: "Es wird definitiv ein deutscher Trainer auf der Bank sitzen." Zu den Gerüchten um Ralph Hasenhüttl, Julian Nagelsmann oder Thomas Tuchel ließ sich Rummenigge keinen Kommentar abringen.

Zukunft von Robben und Ribery weiter offen

Ob der kommende Bayern-Trainer auch auf Arjen Robben oder Franck Ribery zurückgreifen kann, ließ Rummenigge ebenfalls offen.

Trotz der Verdienste der beiden Routiniers für den amtierenden Meister müsse man sich als Manager ausgiebig mit den Pros und Kontras einer Verlängerung auseinandersetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung