Fussball

Jupp Heynckes nerven Diskussionen um seine Zukunft: "Warum darüber reden?"

SID
Freitag, 19.01.2018 | 14:27 Uhr
Jupp Heynckes nervt die Diskussion um seine Zukunft.

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes ist von den Diskussionen über seine Zukunft zunehmend genervt. "Warum soll man darüber reden? Das macht keinen Sinn. Wir können über Werder Bremen reden", sagte er vor der Partie des deutschen Rekordmeisters am Sonntag (15.30 Uhr LIVETICKER) gegen den SV Werder.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Präsident Uli Hoeneß hatten zuletzt wiederholt den Wunsch geäußert, mit Heynckes auch über diese Saison hinaus weiterzumachen. Der 72-Jährige hat dies aber immer klar abgelehnt.

Er werde hoffentlich bald die Gelegenheit haben, "mit beiden zusammen darüber zu reden. Dann werde ich ihnen meine Meinung sagen. Das werde ich aber nicht öffentlich sagen. Das ist mir alles zu viel", sagte Heynckes. Auf die Frage, ob ihm die Offerten schmeicheln, sagte er: "Das ist nicht der Fall." Er habe auch gehört, dass Rummenigge und Hoeneß eine Charmeoffensive planen: "Wie die aussieht, da bin ich mal gespannt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung