Ribery wirbt um neuen Vertrag: "Wahnsinn, wie gut ich spielen kann"

Von SPOX
Montag, 08.01.2018 | 23:17 Uhr
Der Vertrag von Franck Ribery beim FC Bayern München läuft zum Saisonende aus
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Championship
Live
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Live
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Live
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Live
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Franck Ribery hat gegenüber der Bild offensiv um eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages geworben. Trotz seiner fast 35 Jahre könne er dem FC Bayern München immer noch helfen. Dem Werben einer spanischen Legende will er aktuell noch nicht folgen.

Seit 2007 spielt Ribery mittlerweile beim deutschen Rekordmeister, zum Ende der laufenden Saison könnte allerdings Schluss sein. Noch wurden mit der Vereinsführung keine Gespräche über eine Verlängerung geführt. An der eigenen Leistung sollte es laut Ribery jedoch nicht scheitern. "Ich werde im April 35 Jahre alt. Aber es ist ein Wahnsinn, wie gut ich spielen kann, wenn ich gesund bin", erklärte der Franzose.

Nach seinem Außenbandriss im Oktober war der Dribbelkünstler im Dezember zurückgekehrt und absolvierte mit den Bayern die komplette Vorbereitung auf die Rückrunde. Er lege daheim Extraschichten ein, verriet Ribery: "Ich habe sowohl bei Bayern als auch zuhause richtig gut gearbeitet. Deswegen bin ich auf einem guten Niveau zurückgekommen."

Zum Rückrundenauftakt am Freitag bei Bayer Leverkusen (20.30 Uhr im LIVETICKER) hat Ribery gute Chancen auf einen Platz in der Startelf - es wäre sein 368. Ligaspiel für die Bayern. An einen möglichen Abschied will er da noch nicht denken.

Die Offerte des spanischen Weltmeisters Xavi, zu ihm nach Al-Sadd in Katar zu wechseln, wollte er aber nicht komplett ausschlagen: "Es freut mich, dass er so gut über mich spricht. Er kennt auch meine Situation. Aber ich fühle mich gut beim FC Bayern. Aber schauen wir mal, was passiert in den nächsten Monaten."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung