Fussball

FC Bayern: News und Transfer-Gerüchte rund um den deutschen Rekordmeister

Von SPOX
Juan Bernat läuft seit der Saison 2014/15 für den FC Bayern auf
© getty

Juan Bernat soll laut einem türkischen Medienbericht bei Galatasaray auf dem Zettel stehen. Uli Hoeneß hat sich ausführlich über die gewünschte Vetragsverlängerung von Jupp Heynckes und den Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang geäußert. Hier findet ihr alle News und Gerüchte rund um den deutschen Rekordmeister.

Galatasaray an Bernat interessiert?

Wie die türkische Milliyet berichtet, beschäftigt sich Galatasaray mit Außenverteidiger Juan Bernat.

Durch den Verkauf von Badou Ndiaye an Stoke City für 16 Millionen Euro stünden dem türkischen Spitzenklub die entsprechenden finanziellen Mittel zur Verfügung, nach dem Wechsel von Marco Friedl zu Werder Bremen erscheint ein Verkauf eines weiteren Außenverteidigers aber eher als unwahrscheinlich.

Bernats Ligastatistiken beim FC Bayern

SaisonSpieleTore Vorlagen
2017/183//
2016/171822
2015/1616/1
2014/153111

Hoeneß über Heynckes und Aubameyang

Beim Sportbusiness-Kongress SPOBIS in Düsseldorf bezifferte Uli Hoeneß die Wahrscheinlichkeit, dass Jupp Heynckes auch in der nächsten Saison Trainer des FC Bayern ist, auf "zehn Prozent". Erst am Vorabend hatte sich Hoeneß beim Ständehaus-Treff der Rheinischen Post noch wesentlich optimistischer gezeigt und bekräftigt, es gebe "keinen Plan B" bei der Trainersuche.

Der BVB erntete derweil Kritik von Hoeneß für dessen Umgang mit dem abwanderungswilligen Pierre-Emerick Aubameyang und den an den FC Barcelona transferierten Ousmane Dembele, "wir würden den Spieler fragen: Kannst du lesen, wie lange dein Vertrag läuft. Und dann wäre Ende der Diskussion."

Desweiteren befürchtet Hoeneß keine dauerhafte Dominanz der finanzstarken Premier League, "das wird nicht ewig anhalten."

Neuer Bayern-Fanshop in der Münchner Innenstadt?

Laut einem Bericht des Münchner Merkur plant der deutsche Rekordmeister in der Münchner Innenstadt den Bau eines neuen Fanshops auf rund 1000 qm.

Die integrierte Gastronomie soll dabei "im bayerischen Stil ausgerichtet sein", wie Jörg Wacker, Vorstand der Bayern für Internationalisierung und Strategie erklärte.

Münchner Nachwuchskeeper nach Hannover?

Wie die Bild berichtet, könnte sich Hannover 96 mit einem Neuzugang aus der zweiten Mannschaft des FC Bayern verstärken.

Leo Weinkauf, Torwart der Reservemannschaft, soll bei den Niedersachsen nach dem Abgang von Samuel Sahin-Radlinger den Kaderplatz des dritten Torhüters einnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung