Müller zurück im Training

SID
Donnerstag, 09.11.2017 | 14:46 Uhr
Thomas Müller macht Fortschritte
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Weltmeister Thomas Müller von Bayern München macht auf dem Weg zu seinem Comeback Fortschritte. Der Nationalstürmer hat am Donnerstag knapp drei Wochen nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel wieder Teile des Mannschaftstrainings bestritten.

Müller nahm an den Aufwärm- und Passübungen im Kreis der Kollegen teil, anschließend absolvierte er ein individuelles Lauftraining.

"Ich liebe diesen Ball", schrieb Müller zu einem Bild auf Twitter, das ihn beim Training zeigt.

Er hatte sich am 21. Oktober beim Hamburger SV (1:0) verletzt, als voraussichtliche Ausfallzeit nannte der deutsche Fußball-Rekordmeister danach drei Wochen. Der 28-Jährige könnte demnach am 18. November im Bundesligaderby gegen den FC Augsburg zurückkehren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung