Meyer: "Düsseldorf und Funkel kotzen"

Von SPOX
Dienstag, 10.10.2017 | 09:15 Uhr
Hans Meyer im Gespräch mit Thomas Strunz
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
CSL
Live
Beijing Renhe -
Dalian Yifang
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Trainer-Legende Hans Meyer kann den Wunsch von Jupp Heynckes nach Peter Hermann als Co-Trainer nachvollziehen. Er denkt allerdings auch an die geschädigte Fortuna aus Düsseldorf und ihren Trainer Friedhelm Funkel.

"Wenn du freundlicherweise so einen Risiko-Job annimmst, ist es besonders wichtig, dass dir die unmittelbare Umgebung bekannt und dir gegenüber loyal ist. Der Assistenztrainer nimmt da eine exponierte Stellung ein", zeigt Meyer gegenüber dem RND Verständnis für den Co-Trainer-Transfer Hermanns.

Heynckes übernahm das Amt beim FC Bayern nur unter der Bedingung, dass sein ehemaliger Co von Düsseldorf losgelöst und ihn in München unterstützen würde: "Auch wenn Düsseldorf und Friedhelm Funkel sicherlich kotzen, die Forderung von Jupp ist logisch und akzeptabel."

Denkmal für Heynckes, wenn...

Meyer sieht die Aufgabe von Heynckes einfach gestrickt: "Sollte am Saisonende wieder eine Basiself stehen mit Hierarchie und optimaler Aufgabenverteilung, dann wäre die Saison gerettet - und in München sollten sie Heynckes ein zweites Denkmal setzen."

Ein solches wird Ex-Trainer Carlo Ancelotti kaum erhalten. Dennoch zeigte sich Meyer überrascht vom Zeitpunkt der Trennung: "Denn ein scheinbar spontaner, unvorbereiteter Wechsel zu diesem frühen Zeitpunkt schien in der Vergangenheit für die Bayern-Führung stets tabu."

Gründe für Ancelotti-Rauswurf

Gründe erkennt der Fußball-Lehrer aber genug: "Eine zu geringe Trainingsbelastung, zu wenig Kommunikation mit den Spielern, zu wenig sichtbare Ancelotti-Taktik, eine italienlastige Staffbesetzung, Beratungsresistenz, lange Leine für die Spieler."

Gleichwohl merkt Meyer an, dass es diese Vorwürfe bereits zuvor gab: "Die vielen Niederlagen in der Vorbereitung, die nicht souveränen Meisterschaftsspiele [...] und das Spiel gegen Anderlecht haben in Verbindung mit Kader- und Aufstellungsproblemen die Niederlage in Paris für den Außenstehenden doch eher normal erscheinen lassen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung