FCB bestätigt: Außenbandriss bei Ribery

Von SPOX
Montag, 02.10.2017 | 15:43 Uhr
Franck Ribery spielt bei Bayern München
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Franck Ribery hat sich beim 2:2 gegen Hertha BSC schwer am linken Knie verletzt. Angeblich drohen dem Franzosen mit einem Außenbandriss zwei bis drei Monate Pause.

Die Münchner bestätigten am Montag-Nachmittag die Verletzung des Franzosen, machten allerdings keine Angaben zur Ausfallzeit. Lediglich von "kommende Wochen war die Rede.

Darüber hinaus wird der Außenbandriss konservativ und nicht operativ behandelt. Hierfür muss Riberys Knie "für einige Wochen mit einer Schiene ruhiggestellt" werden. Zeitgleiche Reha-Maßnahmen sowie der Heilungsverlauf bestimmen dann die weiteren Behandlungen.

"Es tut uns leid, dass Franck sich verletzt hat. Wir alle wünschen ihm eine schnelle und gute Besserung", sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Verschiedene Medien berichteten bereits am Sonntagabend von der Verletzung und sprachen von einer Ausfallzeit von zwei bis drei Monaten.

Das Spiel zwischen Bayern München und Hertha BSC endete 2:2. Für Bayern erzielten Mats Hummels (10.) und Robert Lewandowski (49.) die Treffer. Ondrej Duda (51.) und Salomon Kalou (56.) brachten die Berliner wieder zurück in die Partie.

Die offizielle Mitteilung des FC Bayern im Wortlaut:

Der FC Bayern muss in den kommenden Wochen auf Franck Ribéry verzichten. Der Franzose erlitt beim gestrigen Spiel gegen Hertha BSC Berlin (2:2) einen Riss des Außenbandes im linken Knie. Dies ergab eine eingehende Untersuchung am gestrigen Abend.

Das Knie wird konservativ behandelt und zunächst für einige Wochen mit einer Schiene ruhiggestellt. Währenddessen beginnt Ribery bereits mit Reha-Maßnahmen. Danach wird je nach Heilungsverlauf über die weiteren Therapie- und Trainingsmaßnahmen entschieden. Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sagt: "Es tut uns leid, dass Franck sich verletzt hat. Wir alle wünschen ihm eine schnelle und gute Besserung."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung