Ribery schwärmt von Sebastian Rudy

Von SPOX
Samstag, 09.09.2017 | 13:17 Uhr
In der vergangenen Saison waren Franck Ribery und Sebastian Rudy noch Gegner
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Franck Ribery findet sehr lobende Worte für seinen neuen Mitspieler Sebastian Rudy, der ablösefrei zum FC Bayern München kam. Der Franzose verglich Rudy sogar mit seinem Ex-Teamkollegen Toni Kroos.

Ribery ist von den Fähigkeiten der beiden Neuzugänge aus Hoffenheim überzeugt. Vor allem Rudy huldigte der 34-Jährige gegenüber Bild: "Er hat keine Angst auf dem Platz. Rudy ist ein bisschen wie Toni Kroos - ihr Stil ist sehr ähnlich." Mit Reals Welt-Star spielte der Linksaußen lange zusammen und gewann gemeinsam mit ihm 2013 das Triple.

Auch den 21-jährigen Süle lobte Ribery: "Er ist noch jung, aber ein guter Spieler. Er hat Charakter und ist mutig."

Am Samstag treffen Süle und Rudy mit dem FC Bayern auf ihren alten Arbeitgeber. Das letzte Aufeinandertreffen im April endete mit einer 0:1-Niederlage des Rekordmeisters.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung