Alle Infos zu Bayerns Interimstrainer Sagnol

Von SPOX
Donnerstag, 28.09.2017 | 18:31 Uhr
Willy Sagnol spielte neun Jahre beim FC Bayern
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Caen
Ligue 1
Live
Marseille -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Nizza
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
Saint-Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Willy Sagnol wird am Sonntag als Cheftrainer auf der Bank des FC Bayern München Platz nehmen und damit interimsweise den geschassten Carlo Ancelotti ablösen. Der Franzose kann auf eine lange Spielerkarriere mit vielen Titeln zurückblicken, hat aber auch schon Erfahrungen als Coach vorzuweisen. Hier erfahrt Ihr alles, was Ihr zu Sagnol, seiner Laufbahn und seinem Leben wissen müsst.

Willy Sagnol spielte fast ein ganzes Jahrzehnt für den deutschen Rekordmeister und mauserte sich in dieser Zeit zu einem der absoluten Fanlieblinge. Wenn der Mann mit der Rückennummer 2 am Ball war, hallte es stets "Wiiillyyy" durch das Münchner Olympiastadion beziehungsweise durch die Allianz Arena.

Nun ist Sagnol zurück in verantwortungsvoller Position, soll aber nur bei der Hertha als Cheftrainer fungieren, wie Uli Hoeneß bestätigte. "Nach zweiwöchiger Länderspielpause wollen wir Lösung haben", sagte der FCB-Präsident der Westfalenpost.

Wo und wann wurde Willy Sagnol geboren?

Sagnol wurde am 18. März 1977 in Saint-Etienne geboren. Damit ist der 1,82 Meter große Franzose 40 Jahre alt.

Willy Sagnol als Spieler: Position und Vereine

Sagnol wurde in seiner aktiven Zeit hauptsächlich als rechter Außenverteidiger eingesetzt und war vor allem für seine gefährlichen Flanken aus dem Halbfeld bekannt. Bereits mit 13 Jahren wechselte er in die Jugendauswahl der AS Saint-Etienne, wo er später auch seine Profikarriere begann. Den Großteil seiner Laufbahn absolvierte Sagnol beim FCB.

JahreVereinSpiele (Tore)
1990 - 1995AS Saint-Etienne (Jugend)-
1994 - 1996AS Saint-Etienne B33 (0)
1995 - 1997AS Saint-Etienne46 (1)
1997 - 1999AS Monaco B4 (0)
1997 - 2000AS Monaco71 (0)
2000 - 2009FC Bayern München184 (7)
2003 - 2007FC Bayern München Amateure3 (0)

In der französischen Nationalmannschaft lief Sagnol fünf Mal für die U20-Auswahl auf, ehe er zwischen 2000 und 2008 insgesamt 58 Länderspiele bestritt. Ein Tor gelang ihm dabei nicht.

Titel: Willy Sagnols Erfolge als Spieler

  • Französischer Meister: 2000 (AS Monaco)
  • Ligapokal-Sieger (3 Mal): 2000, 2004, 2007
  • Deutscher Meister (5 Mal): 2001, 2003, 2005, 2006, 2008 (FC Bayern München)
  • DFB-Pokal-Sieger (4 Mal): 2003, 2005, 2006, 2008 (FC Bayern München)
  • Champions-League-Sieger: 2001 (FC Bayern München)
  • Weltpokal-Sieger: 2001 (FC Bayern München)
  • Vize-Weltmeister 2006 (Frankreich)
  • Confed-Cup-Sieger (2 Mal): 2001, 2003 (Frankreich)

Karriereende: Was machte Willy Sagnol nach seiner Spielerkarriere?

Nachdem Sagnol seine Karriere wegen anhaltenden Achillessehnenbeschwerden im Februar 2009 beendete, begann er im Herbst desselben Jahres eine Ausbildung zum Sport-Generalmanager.

Darüber hinaus arbeitete er als TV-Experte für das französische Fernsehen, ehe er in den Aufsichtsrat von St.-Etienne gewählt wurde. 2011 kehrte er zurück nach München, um dort als Scout zu arbeiten, bevor es ihn zurück nach Frankreich zog, um dort Teammanager der Nationalmannschaft zu werden.

Später übernahm Sagnol das Traineramt der französischen U20- und U21-Nationalmannschaft. 2014 wurde der Rechtsfuß Cheftrainer beim Ligue-1-Klub Girondis Bordeaux. Im März 2016 wurde er nach einer sportlichen Krise des sechsmaligen Meistervereins entlassen.

Während seiner Zeit in Bordeaux geriet Sagnol mit kontroversen Aussagen über afrikanische Spieler in den Fokus der Medien. Später entschuldigte er sich dafür.

Im Sommer 2017 schloss er sich wieder dem FC Bayern an und übernahm das Amt des Co-Trainers unter Carlo Ancelotti. Nachdem dieser am Donnerstag entlassen wurde, wird Sagnol Interimscoach. Damit sitzt er am Sonntag gegen Hertha BSC als Cheftrainer auf der Münchner Bank - und auch nur dann, wie Hoeneß verriet.

Willy Sagnol als Trainer: Stationen

JahreStation
2013Frankreichs U20
2013 - 2014Frankreichs U21
2014 - 2016Girondins Bordeaux
2017FC Bayern München (Co-Trainer)
2017 - offenFC Bayern München (Interimstrainer)

Wie lange Sagnol Cheftrainer beim FCB sein wird, ist bisher offen. Nachfolgekandidaten werden schon heiß gehandelt - Thomas Tuchel gilt dabei als Top-Favroit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung