Brazzo: "Müller hat richtige Antwort gegeben"

Von SPOX
Mittwoch, 30.08.2017 | 20:00 Uhr
Hasan Salihamidzic hat sich zu Thomas Müller geäußert
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Am Rande des Freundschaftsspiels des FC Bayern bei Kickers Offenbach hat sich Hasan Salihamidzic zu Wort gemeldet. Der Sportdirektor der Münchner äußerte sich zur Situation von Thomas Müller und zum Transfertheater in diesem Sommer.

"Wir wissen alle, wie wichtig Thomas Müller für uns ist. Aber dass wir eine starke Mannschaft mit einer starken Offensive haben, wissen wir auch. Wir haben mehrere Optionen und der Trainer hat sich beim letzten Spiel für eine andere Option entschieden. Nicht mehr und nicht weniger", sagte Salihamidzic bei Sport1.

Müller hatte nach dem 2:0-Sieg der Bayern bei Werder Bremen seiner Enttäuschung etwas Luft verschafft. Trainer Carlo Ancelotti hatte den Weltmeister erst in der 73. Minute eingewechselt. "Ich weiß nicht genau, welche Qualitäten der Trainer sehen will. Meine sind scheinbar nicht 100-prozentig gefragt", sagte Müller nach der Partie.

"Thomas hat genau die richtige Antwort auf dem Platz gegeben. Er hat sich reingehängt und das ist das Wichtigste", meinte nun Salihamidzic: "Was später daraus gemacht wurde, kommt von Seiten der Medien. Bei uns ist alles in Ordnung und wir konzentrieren uns jetzt auf unsere englische Woche. Da wird jeder genug spielen und es ist wichtig, dass die Leistung stimmt und wir unsere Spiele gewinnen."

"100 Millionen wird Bayern nicht ausgeben"

Außerdem äußerte sich Bayerns Sportdirektor zu den Unsummen, die in diesem Sommer auf dem Transfermarkt ausgegeben wurden. Dies sei verrückt, meinte der Bosnier und bekräftigte, dass er selbst das genau so wenig verstehen könne wie die Fans.

Und Salihamidzic weiter: "Sie kennen unsere Haltung beim FC Bayern, wir werden uns daran nicht beteiligen. Wir müssen natürlich besser arbeiten und besser scouten. Wir werden versuchen, unsere Strategie weiter durchzuziehen und so werden wir uns auch in Zukunft verhalten. 100 Millionen wird der FC Bayern nicht für einen Spieler ausgeben."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung