Süle will in München nicht auf der Bank sitzen

SID
Donnerstag, 10.08.2017 | 19:44 Uhr
Niklas Süle will sich beim FC Bayern München durchsetzen
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Neuzugang Niklas Süle will sich beim FC Bayern München durchsetzen. "Ich bin gekommen, um meine Spiele zu machen. Sonst hätte ich mich der Aufgabe gar nicht gestellt", sagte der 21-Jährige in einem Interview mit der Münchner Abendzeitung und dem Münchner Merkur.

"Wenn man sieht, welche Probleme Bayern letzte Saison gegen Real Madrid hatte, als man personell auf dem Zahnfleisch gegangen ist, sieht man, dass es wichtig ist, zu rotieren", sagte Süle mit Blick auf die Dreifachbelastung. Diese sei für den ehemaligen Hoffenheimer einer der Wechselgründe gewesen. "Weil ich hoffe, dass ich meine Chancen bekomme."

Künftig wird Süle beim FC Bayern an der Seite von Außenverteidiger Joshua Kimmich spielen, den er schon seit zehn Jahren kennt und bewundert. "Er ist ein Paradebeispiel, wie man sich das vorstellt. Er hat hart an sich gearbeitet, das werde ich genauso tun", sagte der 20-Millionen-Neuzugang.

Seinen ersten Pflichtspieleinsatz für den deutschen Rekordmeister könnte Süle am Samstag im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC (15.30 Uhr im LIVETICKER) bestreiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung