Kimmich: "Ich fühle endlich Sicherheit"

Von SPOX
Sonntag, 13.08.2017 | 15:53 Uhr
Joshua Kimmich fühlt sich beim FC Bayern viel sicherer
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Joshua Kimmich hatte beim FC Bayern München keine leichte Zeit in der vergangenen Saison. Dies hat sich nach dem Karriereende von Philipp Lahm nun geändert - sehr zum Gefallen des Rechtsverteidigers.

"Es ist eine ganz andere Situation als in der vergangenen Saison", so der Nationalspieler zur Sport Bild.

In der letzten Spielzeit saß Kimmich hinter Rechtsverteidiger Philipp Lahm oft nur auf der Bank. Nur 15 Bundesliga-Partien in der Startelf konnte er verbuchen, unter Pep Guardiola kam Kimmich noch deutlich häufiger zum Einsatz.

Alles Schnee von gestern, wenn es nach dem 22-Jährigen geht: "Ich fühle endlich Sicherheit, darf mir auch mal einen Fehler erlauben. Es ist nicht mehr so, dass ich ein Spiel auf dem Platz stehe und dann wieder zwei auf der Bank sitze."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung