Wadenprobleme: Thiago bricht China-Reise ab

Von SPOX
Donnerstag, 20.07.2017 | 14:34 Uhr
Thiago muss die China-Reise vorzeitig abbrechen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Thiago Alcantara muss die China-Reise mit dem FC Bayern aufgrund von Wadenproblemen vorzeitig abbrechen. Dies bestätigte der Rekordmeister auf seiner Website.

"Thiago wird am Donnerstagabend die Rückreise aus dem Trainingslager in China antreten. Der 26-Jährige kann aufgrund eines erneuten Schlages auf die linke Wade, und daraus folgenden kleinen Einblutungen derzeit nicht am Mannschaftstraining sowie an den kommenden Testspielen teilnehmen", ließen die Münchner verlauten. Nach der Rückkehr der Mannschaft soll der spanische Nationalspieler wieder ins Training einsteigen.

Damit muss der deutsche Rekordmeister auch gegen den AC Milan, den FC Chelsea und Inter Mailand verzichten. Bereits beim Testspiel gegen den FC Arsenal (2:3 i. E.) am Mittwoch war der spanische Nationalspieler zum Zuschauen verdammt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung