Hummels traut Kimmich Lahm-Nachfolge zu

SID
Donnerstag, 13.07.2017 | 11:12 Uhr
Mats Hummels und Joshua Kimmich durften bereits im vergangenen Jahr die Meisterschft feiern
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Mats Hummels traut Joshua Kimmich die Nachfolge des zurückgetretenen Philipp Lahm auf der Position des Rechtsverteidigers bei Bayern München zu.

"Er kann das zu einhundert Prozent spielen", sagte der Innenverteidiger im Interview mit dem kicker: "Man hat es beim Confed Cup gesehen, dass er ein absoluter Gewinner-Typ ist. Er gibt immer alles, im Training hat er einen Riesenvorsprung, wenn es darum geht, wer am meisten läuft."

Der erst 22 Jahre alte Nationalspieler sei ein "Musterprofi", er habe Mentalität, Einstellung und Talent. Hummels habe "wenig Sorge, dass Kimmich rechts hinten keine sehr gute Rolle spielen könnte, auch wenn Philipp da 14 Jahre lang konstant Weltklasse war".

Den großen Konkurrenzkampf auf der eigenen Position sieht Hummels derweil positiv. "Das wird uns sehr guttun. Man spielt nicht automatisch und muss immer schauen, dass man seine Leistung bringt", sagte der 28-Jährige.

Martinez, Hummels, Boateng und Süle streiten um Startelf

Neben Hummels stehen Trainer Carlo Ancelotti Jerome Boateng, Javi Martinez und Neuzugang Niklas Süle für zwei Plätze zur Verfügung. Einen persönlichen Vorteil hat Hummels in diesem Vierkampf seiner Meinung nach nicht: "Wenn ich im August grottig spiele, dann ist alles vergessen. In dem Fall müsste ich mich mit Recht hinten anstellen. Aktuelle Leistung geht vor alten Lorbeeren."

Größter Konkurrent im Kampf um den Meistertitel sei sein Ex-Klub Borussia Dortmund. "Dortmund ist definitiv Jäger Nummer eins", sagte Hummels, obwohl er den neuen BVB-Trainer Peter Bosz nicht kenne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung