Medien: Juventus mit Bayerns Costa einig

Von SPOX
Mittwoch, 14.06.2017 | 08:15 Uhr
Douglas Costa ist sich wohl mit Juventus Turin einig

Juventus Turin und Douglas Costa haben sich offenbar auf Vertragskonditionen geeinigt. Laut neuesten Gerüchte steht nur noch die Einigung mit dem FC Bayern München aus, um den Wechsel des Brasilianers in die Serie A perfekt zu machen.

Nachdem Sky Italia zuletzt von einem Angebot Turins für den in München auf der Streichliste stehenden Costa berichtete, scheinen die Verhandlungen weiter fortgeschritten zu sein. Laut Gazzetta dello Sport war der Berater des Brasilianers zuletzt bei der Geschäftsstelle des italienischen Meisters zu Besuch.

Dabei soll es zu einer Einigung zwischen Spieler und Klub gekommen sein. Costa wird demnach fortan rund sechs Millionen Euro im Jahr verdienen und die Flügel der Italianer bearbeiten. Dort waren zuletzt vorrangig Juan Cuadrado und Mario Mandzukic tätig.

Bis dahin müssen beide Klubs allerdings noch eine Einigung finden. Der Gazzetta zufolge sind die Beziehungen zwischen Juventus und FC Bayern allerdings sehr gut: Man werde sich wohl bei einer Summe zwischen 40 und 50 Millionen einpendeln.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Costa absolvierte in München insgesamt zwei solide Jahre, konnte in der abgelaufenen Spielzeit aber nicht auf seine gute Premierensaison aufbauen. Der Brasilianer konnte höchsten Ansprüchen nur phasenweise gerecht werden und machte sich mit öffentlichen Wechselspekulationen nicht nur Freunde. Zuletzt schien auch der FC Barcelona an seinen Diensten interessiert.

Douglas Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung