Fussball

FCB gibt Tolisso Sonderurlaub

Von SPOX
Corentin Tolisso ist der bisherige Königstransfer des FC Bayern München

Der FC Bayern München wird die ersten Schritte der Saisonvorbereitung ohne Corentin Tolisso absolvieren. Der Neuzugang von Olympique Lyon bekam Sonderurlaub.

Während die ersten Spieler des FC Bayern am 30. Juni wieder ins Training starten, fehlt Tolisso vorerst an der Säbener Straße. Der Neuzugang wird laut Bild erst am 10. Juli empfangen. Hintergrund ist das Länderspiel zwischen Frankreich und England am 13. Juni.

Trainer Carlo Ancelotti soll jedem Profi in seinem Kader ohne Kompromisse drei Wochen Urlaub verordnet haben. Dementsprechend spät kommt Tolisso hinzu. Noch später stoßen Niklas Süle, Sebastian Rudy, Serge Gnabry, Joshua Kimmich, Arturo Vidal und Renato Sanches zur Mannschaft.

Für die Teilnehmer am Confed Cup oder der U21-Europameisterschaft ist der Wiedereinstieg für den 29. Juli geplant. Jerome Boateng und Javi Martinez sind noch nicht völlig wiederhergestellt und werden erst zum MRT erwartet, um Trainingsumfang -und intensität zu bestimmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung