Bayerns Müller über seine Leistungen in dieser Saison

Müller: "Will wieder eine größere Rolle spielen"

Von SPOX
Donnerstag, 04.05.2017 | 07:10 Uhr
Thomas Müller zeigte besonders in der Hinrunde keine guten Leistungen beim FC Bayern
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Copa do Brasil
Live
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Live
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Thomas Müller ist mit seiner Saison beim FC Bayern München nicht ganz zufrieden. Der Nationalspieler über seine Leistungen, einen Umbruch im Sommer und die Kapitänsfrage nach dem Karriereende von Philipp Lahm.

"Ich habe in den vermeintlich wichtigen Spielen nicht die Rolle gespielt, die ich spielen wollte", sagte Müller. "Ich will nächste Saison wieder eine größere Rolle spielen. Aber das hängt immer von einem selbst ab."

Müller zeigte vor allem im Laufe der Hinrunde schwache Leistungen, so dass er von Trainer Carlo Ancelotti immer wieder mal auf die Bank verfrachtet wurde.

Als Stürmer eingesetzt, merkte man Müller zudem an, dass der Platz in vorderster Front nicht seine Lieblingsposition ist: "Ich tue mich schwerer, wenn ich isoliert bin, ob als Sturmspitze oder auch rechts vorne. Da komme ich mit meiner Spielweise nicht so zurecht. Es ist nicht verwunderlich, dass es in der Position, wo ich mehr Spieler um mich herum habe und meine Läufe machen kann, besser lief", so der Nationalspieler.

Kein Kampf ums Kapitänsamt

Durch das Karriereende von Philipp Lahm wird bei den Bayer zur neuen Saison die Kapitänsbinde frei. Ist Müller ein Kandidat? "Es wird keinen Kampf um die Binde geben", kündigt er an. "Das Amt hat vor allem neben dem Platz Bedeutung, bei organisatorischen Dingen. Das haben Philipp, Manuel Neuer und ich übernommen und uns abgesprochen. Ich weiß nicht, ob jetzt der Trainer oder das Team entscheidet."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Inwiefern sich das Team zur neuen Saison verändert und ob ein größerer Umbruch ansteht, mag Müller nicht prognostizieren. "Es wird sich beim FC Bayern immer was rühren. Wir wollen natürlich das Niveau halten, wenn nicht sogar steigern. Aber das ist jetzt nichts Neues und es wird auch nicht das komplette Gesicht des Vereins verändern."

Thomas Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung