FC Bayern: Reiner Calmund über die Probleme der neuen Saison

Calli: "FCB? Was Verrücktes würde nicht helfen"

Von SPOX
Montag, 01.05.2017 | 14:02 Uhr
Reiner Calmund glaubt an eine schwere Saison für den FC Bayern
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Reiner Calmund hat dem FC Bayern dringend geraten, einen Ersatz für Robert Lewandowski zu verpflichten. Riesige Investitionen würden den Münchnern dabei eher nicht helfen. Zudem äußerte sich Calli zu seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen.

"Es liegt ja auf der Hand, was passieren muss: Ein Backup für Lewandowski muss gefunden werden", sagte Calmund bei t-online.de auf Bayern angesprochen: "Aber da stößt man schon an Grenzen. Wer reiht sich freiwillig hinter ihm ein und hat trotzdem die überdurchschnittliche Qualität, sofort zu treffen, wenn Lewandowski mal ausfällt? Etwas Verrücktes würde nicht helfen, auch kein 100-Millionen-Invest hilft automatisch weiter."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der langjährige Leverkusen-Manager äußerte sich außerdem zu den großen Problemen seines Ex-Vereins. Die Werkself befindet sich mitten im Abstiegskampf.

"Mit diesem Kader könnte Bayer in der kommenden Saison wieder oben angreifen. Die fußballerische Qualität ist da. Aber das alleine reicht bei Weitem nicht", erklärte der 68-Jährige.

Und Calli weiter: "Das Team hat sich über die gesamte Saison negativ entwickelt und es war ein Problem, dass man immer relativ nahe an den Europa-League-Plätzen war. So hat man sich Ziele vorgegaukelt, die unrealistisch waren. Bayer muss zunächst mal den Klassenerhalt sichern und dann den richtigen Trainer finden, der für einen Fußball steht, den der Kader hergibt."

Alle News zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung