Fussball

USA bemühen sich um Tillman

Von SPOX
Timothy Tillman steht im Fokus der USA

Timothy Tillman ist eines der größten Talente des FC Bayern München. Der 18-jährige Mittelfeldspieler weckte mit seinen Leistungen nach Angaben seines Beraters das Interesse des FC Barcelona, doch Bayern-Präsident Uli Hoeneß habe höchstpersönlich einen Transfer verhindert.

Nun gibt es einen neuen Interessenten für den Youngster - allerdings ist es kein Klub, sondern ein Nationalverband. Tillman, der von der U15 bis aktuell zur U18 für den DFB aufgelaufen ist, steht im Fokus des US-Teams, wie der amerikanische U20-Nationaltrainer Tab Ramos Goal bestätigte.

"Der Kontakt kam im letzten Sommer zustande. Wir waren soweit, dass er im November zu uns kommen sollte. Aber dann ist er für Deutschland nominiert worden und hat sich entschlossen, das zu machen", erklärte Ramos. "Wir hatten schon die Tickets und alles für ihn. Er war bereit, hierher zu fliegen, aber dann hat er sich umentschieden", fügte der Trainer hinzu. "Wir bleiben aber dran", versprach Ramos.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Timothys jüngerer Bruder Malik hingegen, der ebenfalls in der Bayern-Jugend spielt, lief für die USA im Sommer bei einem Jugendturnier in Kroatien auf. "Malik ist daran interessiert, für die USA zu spielen. Wir müssen uns die Spieler anschauen und ihnen die Chance geben, dass sie zeigen können, was sie drauf haben", sagte der amerikanische U15-Coach Dave van den Bergh über den 14-Jährigen.

Timothy Tillman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung