Fussball

Brisantes Hummels-Zitat - Stress beim FCB?

Von SPOX
Mats Hummels sorgt mit einem Zitat für Aufsehen

Nach dem biederen Remis gegen Schalke kritisierten Philipp Lahm und Manuel Neuer öffentlich die Leistung ihres Teams. Carlo Ancelotti prangerte die Kompaktheit der Mannschaft und die Abwehrarbeit einiger seiner Stars an. Raum für Spekulationen lässt aber vor allem ein Zitat von Mats Hummels. Rumort es im Team des Rekordmeisters?

"Ich weiß natürlich, warum wir die Balance teilweise nicht haben", gab Hummels nach dem Spiel gegen Schalke (1:1) zu Protokoll und ergänzte vielsagend: "Das werde ich aber nicht öffentlich sagen." Laut einem Bericht der AZ meint der Innenverteidiger interne Probleme im Mannschaftsgefüge der Bayern, die auch auf dem Spielfeld zu sehen sind.

Demnach gebe es unterschiedliche Gruppen, andere Herangehensweisen. Zum einen seien da Kapitän Lahm und sein Stellvertreter Neuer, die Inbegriffe von Ehrgeiz und Erfolgshunger. Hinzu kommen Mats Hummels, Thomas Müller und mit Abstrichen Jerome Boateng - plus Javi Martinez.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dieser Gruppe stünden Arturo Vidal, Franck Ribery, David Alaba und Rafinha gegenüber, die nicht immer mit der größtmöglichen Professionalität glänzen - sowie Douglas Costa, der sich mit seinen öffentlich geäußerten Abschiedsgedanken unlängst ins Abseits positionierte. Dem Bericht zufolge gebe es noch die Einzelkämpfer Arjen Robben und Robert Lewandowski, die sehr auf ihr eigenes Ding fixiert seien.

Routinier Xabi Alonso sei überdies zu sehr damit beschäftigt, ein bestmögliches letztes halbes Jahr bei Bayern zu spielen. Der Bericht schlussfolgert: Wirklich homogen ist dieses Team derzeit nicht. Auch deshalb fehle die von Hummels angesprochene Balance im Spiel.

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung