Fussball

FCB: Klose erklärt Müllers Fehler

Von SPOX
Miroslav Klose spielte zwischen 2007 und 2011 für den FC Bayern

Thomas Müller befindet sich momentan in der größten sportlichen Krise seiner bisherigen Karriere. Nun erklärte Ex-Nationalmannschaftskollege Miroslav Klose, was der Bayern-Angreifer seiner Meinung nach falsch macht.

"Mir fällt auf, dass er sich im Strafraum immer in die Position bringen will, aus der er den Ball nur noch aus einem Meter ins Tor schießen muss", erklärte Klose die Problematik gegenüber dem kicker.

Wie der WM-Rekordtorschütze glaubt, habe Müller seine Intuition und das Gefühl für die richtigen Laufwege im Moment verloren.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Er weiß, dass er auch den scheinbar unnötigen Bällen wieder nachgehen muss", so Klose weiter.

Abschreiben will der 38-Jährige den gebürtigen Oberbayern aber nicht. Vielmehr hat er einen Tipp parat: "In so einer Phase ist es am wichtigsten, locker zu bleiben. Man denkt immer, lass dich nicht verrückt machen, aber so einfach ist es nicht, weil man mit aller Macht das Tor machen will. Man trägt es in sich, wenn es nicht klappen will.

Miroslav Klose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung