Fussball

Sergio: "Ancelotti wird große Erfolge feiern"

Von SPOX
Dienstag, 07.02.2017 | 12:58 Uhr
Paulo Sergio hat großes Vertrauen in Carlo Ancelotti

Der frühere Münchner Paulo Sergio ist im Gespräch mit SPOX der Meinung, dass Carlo Ancelotti den FC Bayern München noch zu einigen Erfolgen führen wird. Zudem benannte er Ribery als seinen Lieblingsspieler und sprach dem glücklosen Thomas Müller Mut zu.

"Bayern spielt mit einem ganz anderen System. Aber Carlo Ancelotti ist ein erfahrener Trainer, er hatte immer Erfolg und weiß genau, was er macht", sagte der Brasilianer am Rande der Schnee-Fußball-WM in Arosa exklusiv gegenüber SPOX. "Ich bin mir sicher, dass er mit Bayern noch große Erfolge feiern wird. Denn er weiß, wie man Titel gewinnt und wie man Team führt. Er ist so erfahren, da wird er sich nicht verrückt machen lassen. Gerade, wenn es darauf ankommt, weiß er, was zu tun ist."

Dennoch laste auf dem Italiener auch Druck. Schließlich seien einige seiner Leistungsträger bereits im Herbst ihrer Karriere. "Der Druck wird nicht kleiner. Das Ziel muss sein, die Champions League zu gewinnen", so Sergio. "Denn Spieler wie Lahm oder Robben und auch Ribery spielen nicht mehr lange. Daher ist es für sie vielleicht die letzte Chance, nach 2013 noch einmal diesen Titel zu holen."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gerade der Franzose hat es dem 47-Jährigen angetan. "Ribery ist technisch eine Augenweide, er spielt wie ich früher auf dem Flügel und ist, obwohl er schon etwas älter ist, noch immer ein Weltklasse-Spieler", lobte er den bayrischen Linksaußen. "Ich denke, er kann noch zwei Jahre auf diesem Niveau spielen."

Ebenfalls große Sympathie hegt Sergio, der 2001 mit dem FCB die Champions League gewann, für Thomas Müller, für den er eine Lanze brach: "Müller ist ein besonderer Spieler. Er hat meiner Meinung nach keine Krise, weil er für das Team auch wichtig ist, wenn er nicht trifft. Er beschäftigt seine Gegenspieler immer und sorgt für Platz für Lewandowski oder andere."

Alle Infos zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung