Costa: "2017 wird mein Jahr"

Von Ben Barthmann
Dienstag, 03.01.2017 | 10:00 Uhr
Douglas Costa möchte beim FC Bayern durchstarten
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mit dem Start der Rückrunde ist Douglas Costa fast zwei Jahre beim FC Bayern München. Das soll sein Trumpf zu einem herausragenden Jahr werden, hofft der Brasilianer.

Der FC Bayern München will in diesem Jahr mit Trainer Carlo Ancelotti den Triumph in der Champions League angreifen und dürfte somit erfreut über die Aussagen von Douglas Costa sein. Der Brasilianer hat sich für das Jahr 2017 viel vorgenommen.

"2017 wird mein Jahr", kündigte er in der Bild an und denkt gar: "Europas Fußballer des Jahres? Möglich!" Der Hintergrund ist einfach: "Weil ich dann schon zwei Jahre in München bin. Ich bin einfach noch besser integriert. Ich habe auch zwei Jahre gebraucht, um bei Schachtjor Donezk richtig gut zu spielen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nachdem er seine Muskelprobleme langsam beiseitelegen konnte, ist Costa mehr und mehr ein entscheidender Faktor für den Trainer geworden. Gegen RB Leipzig vertraute Ancelotti auf den Brasilianer und verzichtete dafür auf Franck Ribery.

Douglas Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung