Freitag, 25.11.2016

Pep Guardiola froh über Hoeneß-Rückkehr zu Bayern

Guardiola zu Hoeneß: "Die Seele des FC Bayern"

Pep Guardiola trainierte vor seiner Zeit bei Manchester City den FC Bayern München. Er kennt den Klub gut und sprach mit der SZ über die Rückkehr von Uli Hoeneß ins Präsidentenamt.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es macht mich sehr glücklich, zu sehen, dass Uli zurückkehrt, allein schon, weil ich weiß, dass er zu Hause bloß die Möbel auffressen würde", witzelte der Coach über den Tatendrang des langjährigen FCB-Managers.

Zudem erfreut Guardiola dessen Rückkehr, "weil ich in der Zeit, in der ich in München war, gelernt habe, dass es eine Essenz, eine Seele des FC Bayern gibt: Uli."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Hoeneß wurde wegen Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe verurteilt, die ausgerechnet in die Amtszeit Guardiolas bei den Münchnern fiel.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir hatten von Beginn an die richtige Wellenlänge, und deshalb bedauere ich es auch, dass wir zu meiner Zeit beim FC Bayern wegen der Umstände nicht den Kontakt hatten, den ich mir erhofft und gewünscht hatte. Ich bedauere das, weil er wirklich den FC Bayern verkörpert", schwärmt der Spanier vom designierten Präsidenten, der am Freitagabend offiziell gewählt werden soll.

Pep über seine Beziehung zu Hoeneß

Dass Hoeneß "die Personalplanung beim FC Bayern geprägt hat", ist für den City-Trainer Fakt. So wurde auch Pep von Hoeneß an Land gezogen.

Guardiola führte auch Gespräche mit Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge, doch "mit Uli war immer ein ganz besonderes Feeling da. Er ist einfach ein authentischer, ein aufrichtiger, ein herzlicher und professioneller Typ, der geliebt wird und beliebt ist."

Karl-Heinz Rummenigge im exklusiven SPOX-Interview über uli Hoeneß

Zwischen den beiden ist jedoch nicht alles eitel Wonne. Im Scherz erzählt der Spanier, dass es zwei Dinge gibt, die er Hoeneß nachträgt:

"Erstens, dass ich nie wieder seine Würstchen probieren konnte, die so gut sind wie er selbst." Und zweitens: "Dass er noch nicht in Manchester war, obwohl er es mir versprochen hat."

Alle Infos zum FC Bayern München in der Übersicht

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Jerome Boateng hat sich über Jahre mit den besten Angreifern der Welt gemessen

Boateng über stärkste Gegenspieler: "Bei Ronaldo ist es einfacher"

Douglas Costa und Renato Sanches sind international begehrt

Medien: Juve und United ringen um Bayern-Stars

Felix Götze unterschrieb bis 2019

Felix Götze unterschreibt Profivertrag


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.