Hitzfeld: "Leipzig kann FCB gefährlich werden"

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 14:40 Uhr
Ottmar Hitzfeld warnt vor Leipzig
Advertisement
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Borussia Dortmund gegen den FC Bayern ist auch das Duell der beiden Ex-Klubs von Ottmar Hitzfeld. Die Trainer-Legende sieht den BVB unter Zugzwang und bewertet die Spielzeit der Bayern. Lob gibt es dagegen für Aufsteiger RB Leipzig.

"Für Dortmund steht mehr auf dem Spiel als für Bayern", findet Hitzfeld im Interview mit der AZ und führt aus: "Dortmund muss unbedingt gewinnen, wenn sie noch ins Meisterschaftsrennen eingreifen wollen."

Dennoch erntet der Klub aus dem Pott viel Lob, nachdem in Hummels, Gündogan und Mkhitaryan gleich drei Leistungsträger den Verein verließen. "Dortmund hat das erstaunlich gut weggesteckt. Tuchel macht einen sehr guten Job, gibt vielen jungen Spielern eine Chance."

"Bayern beste Mannschaft in Europa"

Trotz des leicht holprigen Starts sieht Hitzfeld dagegen den FCB weiter auf absoluten Topniveau: "Bayern spielt nicht das extreme Pressing, hat vielleicht auch beim Ballbesitz und der Passgenauigkeit ein wenig nachgelassen. Aber es reicht ja trotzdem. Bayern ist für mich nach wie vor die beste Mannschaft, nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in Europa."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Auf dem gleichen Level ist Aufsteiger Leipzig selbstverständlich nicht, auch wenn sie tabellarisch der ärgste Bayern-Verfolger sind. "Leipzig spielt eine Supersaison", findet auch Hitzfeld. "Sie haben noch den Schwung des Aufstiegs, nichts zu verlieren und genug Qualität, um in der oberen Hälfte mitzuspielen. Wenn Rückschläge kommen, gibt es dort keine großen negativen Szenarien."

Einen Meistertitel in diesem Jahr hält Hitzfeld dagegen nicht für realistisch: "Über 34 Spieltage glaube ich nicht, dass RB Bayern gefährlich werden kann. Noch nicht."

Alle Infos zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung