Ottmar Hitzfeld sieht eine ernsthafte Gefahr in Leipzig

Hitzfeld: "Leipzig kann FCB gefährlich werden"

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 14:40 Uhr
Ottmar Hitzfeld warnt vor Leipzig
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Borussia Dortmund gegen den FC Bayern ist auch das Duell der beiden Ex-Klubs von Ottmar Hitzfeld. Die Trainer-Legende sieht den BVB unter Zugzwang und bewertet die Spielzeit der Bayern. Lob gibt es dagegen für Aufsteiger RB Leipzig.

"Für Dortmund steht mehr auf dem Spiel als für Bayern", findet Hitzfeld im Interview mit der AZ und führt aus: "Dortmund muss unbedingt gewinnen, wenn sie noch ins Meisterschaftsrennen eingreifen wollen."

Dennoch erntet der Klub aus dem Pott viel Lob, nachdem in Hummels, Gündogan und Mkhitaryan gleich drei Leistungsträger den Verein verließen. "Dortmund hat das erstaunlich gut weggesteckt. Tuchel macht einen sehr guten Job, gibt vielen jungen Spielern eine Chance."

"Bayern beste Mannschaft in Europa"

Trotz des leicht holprigen Starts sieht Hitzfeld dagegen den FCB weiter auf absoluten Topniveau: "Bayern spielt nicht das extreme Pressing, hat vielleicht auch beim Ballbesitz und der Passgenauigkeit ein wenig nachgelassen. Aber es reicht ja trotzdem. Bayern ist für mich nach wie vor die beste Mannschaft, nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in Europa."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Auf dem gleichen Level ist Aufsteiger Leipzig selbstverständlich nicht, auch wenn sie tabellarisch der ärgste Bayern-Verfolger sind. "Leipzig spielt eine Supersaison", findet auch Hitzfeld. "Sie haben noch den Schwung des Aufstiegs, nichts zu verlieren und genug Qualität, um in der oberen Hälfte mitzuspielen. Wenn Rückschläge kommen, gibt es dort keine großen negativen Szenarien."

Einen Meistertitel in diesem Jahr hält Hitzfeld dagegen nicht für realistisch: "Über 34 Spieltage glaube ich nicht, dass RB Bayern gefährlich werden kann. Noch nicht."

Alle Infos zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung