Montag, 17.10.2016

Yerry Mina weckt Begehrlichkeiten

Medien: Bayern kämpften mit Barca um Mina

Der FC Barcelona sichert sich ein kolumbianisches Talent per Vorvertrag, der FC Bayern München lässt aber offenbar nicht locker. Die Möglichkeit eines Transfers von Yerry Mina bleibt bestehen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vor einigen Tagen berichtete die SPORT von einem Interesse des FC Barcelona an Yerry Mina. Der Verteidiger spielt derzeit in Brasilien für Palmeiras. Sein Berater bestätigte nun einen Vorvertrag, der FC Bayern München soll aber noch mit in der Verlosung sein.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Er hat einen Vorvertrag unterschrieben. Die Möglichkeit, dass der Junge bei Barca landet, existiert", bestätigte der Mina-Berater bei Caracol Radio. Dennoch sagte er auch: "Es gibt andere Mannschaften. Der Wechsel hängt von der Situation und der Entwicklung des Spielers ab."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Eine der anderen Mannschaften soll der FC Bayern München sein. Der deutsche Rekordmeister habe ebenfalls großes Interesse am 22-jährigen Innenverteidiger. Mina hilt als physisch stark und technisch beschlagen. Er feierte im Juni sein Debüt in der kolumbianischen Nationalmannschaft.

Cadena SER ergänzte am Montag weitere Infos zum Vorvertrag des FC Barcelona mit Mina. Demnach soll eine Kaufoption für das Jahr 2017 über rund neun Millionen Euro bestehen, 2018 würde der Kolumbianer schon zehn Millionen Euro kosten.

Alles zum FC Bayern München

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Karl-Heinz Rummenigge und der FCB planen eine Zusammenarbeit mit Eindhoven

FCB und Eindhoven sprechen über eine Kooperation

Karl-Heinz Rummenigge hat sein Saisonfazit gezogen

Rummenigge: Madrid? "Da werde ich heute noch wahnsinnig"

Jerome Boateng hat sich über Jahre mit den besten Angreifern der Welt gemessen

Boateng über stärkste Gegenspieler: "Bei Ronaldo ist es einfacher"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.