FC Bayern: Joshua Kimmich entwickelt sich unter Carlo Ancelotti zum Torjäger

Kimmich trifft: "Erkenne Situationen besser"

Von Ben Barthmann
Dienstag, 04.10.2016 | 08:25 Uhr
Joshua Kimmich traf zuletzt gegen Köln
Advertisement
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
J1 League
Live
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Live
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Live
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Bröndby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
CSL
Hebei CFFC -
Shanghai SIPG
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional
Ligue 1
Nizza -
Troyes
First Division A
Zulte Waregem -
Club Brügge
Premiership
Patrick Thistle -
Celtic

Der FC Bayern München trifft, aber derzeit leuchtet auf der Anzeige öfter nicht Thomas Müller oder Robert Lewandowski auf. Joshua Kimmich hat unter Carlo Ancelotti eine neue Seite von sich entdeckt.

Zwei gegen FK Rostov, einmal gegen Schalke, Hamburger und Köln: Joshua Kimmich vom FC Bayern München hat unter Carlo Ancelotti seinen Torriecher entdeckt.

Der Mittelfeldspieler steht bei fünf Toren in der laufenden Saison, im letzten Jahr blieb er gänzlich ohne Tor. In der Liga ist er gar nach Robert Lewandowski zweitbester Torschütze des FCB.

Die Gründe sind gegenüber der Bild schnell erläutert: "Ich erkenne jetzt besser die Situationen, in denen ich mit vorne reingehen kann." Dazu kommen neue Anweisungen von Ancelotti, Kimmich ist öfter im Strafraum zu finden.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Ohnehin ist der 21-Jährige zufrieden mit seinem neuen Trainer: "Wir spielen zurückhaltender. Wir versuchen nicht, 90 Minuten Pressing zu spielen wie bei Pep Guardiola. Das geht einfach von der Kraft nicht. Es gibt nun Phasen, in denen wir abwarten, nach vorne haben wir dadurch mehr Räume."

Joshua Kimmich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung