Carlo Ancelotti vergleicht den FC Bayern mit dem AC Milan

Ancelotti: Dieses Bayern ist wie Milan

Von SPOX
Donnerstag, 06.10.2016 | 19:02 Uhr
Carlo Ancelotti: Dieses Bayern ist wie Milan
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Carlo Ancelotti trainierte erfolgreich in Italien, England, Frankreich und Spanien, ehe er in diesem Sommer beim Rekordmeister der Bundesliga anheuerte. Er sieht Parallelen zwischen dem FCB und dem AC Milan, mit dem er große Erfolge feierte und unter anderem zweimal die Champions League gewann.

Ancelotti, der im Sommer an der Isar Pep Guardiola beerbte, verglich in einem Interview mit dem kroatischen TV-Sender HNTV die Top-Ligen des Kontinents: "In Italien wird viel Wert auf die Taktik gelegt und in Spanien ist das Spiel sehr auf Ballbesitz ausgelegt. In Frankreich wird aggressiv gespielt. Es ist schwierig zu sagen, wo der beste Fußball gespielt wird. Diese Bayern sind jedenfalls meinem AC Mailand sehr ähnlich."

Wer bei großen Klubs gearbeitet hat, der hatte auch große Spieler unter seinen Fittichen. Eine Nummer eins wollte Ancelotti aber nicht küren: "Ich hatte viele tolle Profis. Zum Beispiel Ronaldo oder Ibrahimovic. Ich kann nur sagen, dass die Spieler heutzutage professioneller sind, als sie es früher waren."

"Unser Job ist nicht leicht"

Das erleichtert den Top-Trainern natürlich die Arbeit. Drei der besten Coaches arbeiten laut dem ehemaligen italienischen Nationalspieler in der Premier League: "Bei den besten Trainern der Welt gibt es Guardiola, (Jose) Mourinho und (Claudio) Ranieri. Da sind viele gute Trainer und ich schätze ihre Arbeit. Denn unser Job ist nicht leicht, ständig ist der Druck hoch."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit seinem Einstand in München ist er zufrieden. "Ich fühle mich wohl bei Bayern", schwärmte der 57-Jährige, der ergänzte: "Die Atmosphäre innerhalb des Vereins ist fantastisch, die Mannschaft klasse und ich lebe in einer schönen Stadt."

Auch seinen erfolgreichen Vorgänger ließ Ancelotti nicht unerwähnt: "Guardiola hat richtig, richtig gute Arbeit geleistet. Er ist einer der besten Trainer der Welt und hat Bayern dreimal in Folge ins Halbfinale der Champions League geführt. Ich will versuchen, es noch einen Schritt weiter zu schaffen. Aber um die Champions League zu gewinnen, müssen viele Kleinigkeiten stimmen. Druck fühle ich deswegen nicht, denn ich liebe meinen Job und ich mache ihn leidenschaftlich."

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung