Lahm-Zukunft bei Bayern vorstellbar

Von SPOX
Mittwoch, 28.09.2016 | 14:19 Uhr
Uli Hoeneß kann sich ein Engagement von Philipp Lahm in der Geschäftsführung des FC Bayern gut vorstellen
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der Vertrag von Philipp Lahm beim FC Bayern München läuft noch bis 2018, dann könnte der Kapitän in die Geschäftsführung des Rekordmeisters aufrücken. Uli Hoeneß fühlt sich dabei an seine eigenen Anfänge als Manager erinnert und könnte sich ein Engagement des Weltmeisters sehr gut vorstellen.

"Es gibt tatsächlich Parallelen zu meinen Anfängen als Manager", erklärte der 64-Jährige gegenüber der Sport Bild. "Ich habe mich da hineingearbeitet, weil es immer mein Traum war, bei Bayern München diesen Job zu machen. Dass ich diese Ambitionen nun auch bei Philipp sehe, freut mich natürlich."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie Hoeneß, der ab November wieder zum Bayern-Präsidenten gewählt werden wird, bestätigte, habe es bereits Gespräche mit Lahm, Karl-Heinz Rummenigge und ihm selbst gegeben. Lahm ist bereits jetzt als Geschäftsmann erfolgreich und würde den Bayern nach seinem Karriereende gerne erhalten bleiben.

"Was mir besonders gefällt", so Hoeneß, "ist, dass er nicht nur seinen Namen spazieren trägt und hofft, dass alles mit dem Etikett 'Weltmeister Philipp Lahm' von allein läuft, sondern er sich in die Dinge richtig einarbeitet. Er hat ganz klare Vorstellungen."

Gleichzeitig erklärte Hoeneß, der nach seiner Knieverletzung seine Karriere bereits im Alter von 27 Jahren beenden musste und direkt als Manager bei den Roten einstieg, worauf es in der Geschäftswelt vor allem ankommt: "Er muss die Fähigkeit mitbringen, sich vernetzen zu können."

"Ein Fußballverein besteht heute aus einem Netzwerk, in dem man in der Lage sein muss, mit allen wichtigen Führungskräften der Wirtschaft und Politik auf Augenhöhe zu diskutieren und zu argumentieren. Dieses Netzwerk kann man nicht früh genug knüpfen."

Alle Infos zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung