Uli Hoeneß rückt nach Wahl zum Präsidenten auch in den Aufsichtsrat

Hoeneß bekommt Sitz im Aufsichtsrat

SID
Dienstag, 09.08.2016 | 16:08 Uhr
Uli Hoeness war bereits von 2009 bis 2014 Präsident der Bayern
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nach seiner Wiederwahl als Präsident wird Uli Hoeneß automatisch dem Aufsichtsrat des deutschen Rekordmeisters Bayern München angehören. Die Satzung sieht vor, dass der Präsident und der erste Vizepräsident des e.V. ins Kontrollgremium der FC Bayern AG aufrücken.

Derzeit sind dies Karl Hopfner und Rudolf Schels. Präsident Hopfner hat momentan den Vorsitz des neunköpfigen Aufsichtsrates inne, er ist von den neun Mitgliedern gewählt. Auch Hoeneß war von 2009 bis 2014 in Personalunion Präsident und Chef des Aufsichtsrates gewesen.

Dem Aufsichtsrat, der den Vorstand der AG um Karl-Heinz Rummenigge kontrolliert, gehören neben den beiden Präsidenten des e.V. der Chef des Verwaltungsbeirates an. Dies ist momentan Bayerns ehemaliger Ministerpräsident Edmund Stoiber.

Dazu haben die drei Anteilseigner adidas (Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender), Audi (Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender) und Allianz (Werner Zedelius, Vorstandsmitglied) einen Platz im Gremium. Aktuell hat der e.V. drei weitere Plätze an die Partner Telekom (Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender) und UniCredit Bank (Theodor Weimer, Vorstandssprecher) sowie an den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn vergeben.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Hopfner, der Hoeneß seit dessen Rücktritt im März 2014 vertritt, wird im November bei der Mitgliederversammlung nicht mehr kandidieren. Er steht Hoeneß damit auch als Vizepräsident nicht zu Verfügung. Vizepräsidenten sind aktuell Schels und Dieter Mayer.

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung