Holger Badstuber will sich nicht unter Druck setzen lassen

Badstuber: "Es ist alles gut"

SID
Mittwoch, 24.08.2016 | 08:52 Uhr
Holger Badstuber kam in den Testspielen des FC Bayern schon wieder zum Einsatz
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Abwehrspieler Holger Badstuber vom Rekordmeister Bayern München will sich für seine Rückkehr nach seiner langen Verletzung nicht unter Druck setzen lassen.

"Ich war lange weg. Es braucht Zeit, bis man sich langsam wieder ranarbeitet. In Bezug auf den nächsten Level ist es wichtig, dass ich langfristig denke. Deswegen lasse ich mir auch Zeit", sagte der 27-Jährige dem kicker.

Für den Bundesligastart am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) fällt der Nationalspieler aus. "Dann ist Länderspielpause und dann denke ich, dass ich wieder zur Mannschaft stoße", führte Badstuber weiter aus. Es sei aber "egal, ob es jetzt eine Woche früher oder später ist, wichtig ist, dass ich langfristig dabeibleibe. Das ist mein Ziel. Deswegen bin ich entspannt, lasse mir auch die Zeit. Ich will einen guten Aufbau haben und eine gute Basis haben."

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Badstuber war in der vergangenen Saison monatelang ausgefallen, hatte aber bei der jüngsten US-Tour gespielt. Danach absolvierte er aber wieder ein individuelles Programm. Derzeit verstärkt Badstuber das Lauftraining. "Es ist alles gut. Ich will mir nur Zeit lassen. Ich habe noch Defizite, und ich muss die aufholen, um einen guten Start bei der Mannschaft zu haben. Man muss sich keine Sorgen machen, ich komme zurück", betonte er.

Er befinde sich im ständigen Austausch mit Trainer Carlo Ancelotti. "Klar würde ich gerne mit der Mannschaft trainieren, aber ich muss mich gut fühlen. So lange ich nicht wirklich bereit bin, bringt es nichts, das versteht der Trainer natürlich", sagte der Innenverteidiger.

Holger Badstuber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung