Renato Sanches vor Debüt beim FC Bayern München

Ancelotti: "Er wird auf der Bank sitzen"

SID
Donnerstag, 25.08.2016 | 14:00 Uhr
Renato Sanches hat bisher noch kein Spiel für die Bayern absolviert
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Renato Sanches wird Bayern München überraschend schon beim Bundesliga-Start am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Werder Bremen erstmals zur Verfügung stehen.

"Er hat mit der Mannschaft trainiert. Er ist bereit, er wird auf der Bank sitzen", sagte Trainer Carlo Ancelotti vor seinem Liga-Einstand beim deutschen Fußball-Rekordmeister.

Wie starten die Bayern in die Liga? Jetzt Aufstellung auf LigaInsider checken!

Jungstar Sanches hatte sich im EM-Finale gegen Frankreich (1:0 n.V.) am Oberschenkel verletzt und musste in den vergangenen Wochen pausieren. Zu Beginn der Woche war der 19-Jährige, den die Bayern für mindestens 35 Millionen Euro von Benfica Lissabon verpflichteten, erstmals wieder am Ball gewesen. Sanches hat bislang noch kein Spiel für die Münchner absolviert.

Verzichten muss Ancelotti weiterhin auf die angeschlagenen Arjen Robben, Kingsley Coman, Douglas Costa, Holger Badstuber und Jerome Boateng. Alle befinden sich jedoch bereits wieder im Lauftraining und sollen nach der Länderspielpause beim Spiel auf Schalke (9. September) wieder zur Verfügung stehen.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Trotz der Personalnot schloss Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bis zum Transferschluss am 31. August weitere Verpflichtungen aus. "Es sind glücklicherweise keine Langzeitverletzten darunter. Wir können damit rechnen, dass uns alle angeschlagenen Spieler nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung stehen", sagte Rummenigge. Deshalb sei man in Absprache mit Ancelotti auch "übereingekommen, in Sachen Transfers nicht mehr aktiv zu werden".

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung