Fussball

"Das Interesse war real"

Von SPOX
Marek Hamsik flog mit Slowakei gegen Deutschland raus
© getty

Marek Hamsik gehört seit Jahren zu den überragenden Spielern beim SSC Neapel und machte auch bei der EM auf sich aufmerksam. Neben zahlreichen internationalen Top-Klubs soll auch der FC Bayern an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein.

Wie die Sport Bild berichtet, bestätgte Hamsik in seiner Heimatstadt Banska Bystrica ein Angebot vom deutschen Rekordmeister. "Bayern München? Ja, das Interesse war real, aber es ist nichts daraus geworden."

Der Wechsel scheiterte allerdings nicht am offensiven Mittelfeldspieler . "Es wäre falsch zu sagen, dass ich das Angebot abgelehnt habe. Ich war nicht derjenige, der abgesagt hat." Bei einem Vertrag bis 2018 hätten die Münchner wohl tief in die Tasche greifen müssen.

Damit bleibt offen, ob der FC Bayern in diesem Sommer noch einen Transfer der Marke Weltklasse verkünden wird. Karl-Heinz Rummenigge deutete bei der Vorstellung von Carlo Ancelotti als neuem Trainer zumindest an, dass das durchaus im Bereich des Möglichen liegt. "Ob was Großes geplant ist? Wir wären nicht gut beraten, die Karten offen auf den Tisch zu legen..."

Marek Hamsik im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung