Fussball

Badstuber freut sich auf sein Comeback

Von SPOX
Holger Badstuber kann gegen Milan wieder eingesetzt werden

Die Leidenszeit von Holger Badstuber ist beendet, das Comeback steht unmittelbar bevor. Mit Goal sprach er über die letzten Monate und das Duell gegen Milan.

Holger Badstuber steht zum Auftakt der Audi Summer Tour vor seinem Comeback und wird im Audi Football Summit gegen den AC Milan in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag nach seiner langen Verletzungspause erstmals wieder für Bayern München auflaufen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

"Wir haben eine gute Strategie, um sicherzustellen, dass ich nun lange fit bleibe. Wir müssen Schritt für Schritt gehen, aber nun kann ich endlich das erste Spiel in der Vorbereitung bestreiten", erklärte er in Chicago exklusiv gegenüber Goal. "Ich denke, ich werde rund eine halbe Stunde spielen können."

Und Badstuber fuhr fort: "Es ist gut für mich, wieder die Bewegungsabläufe auf dem Platz mitmachen zu können, wieder Spielrhythmus zu bekommen. Wenn du ein Spiel machst, kann man das mit dem Training nicht vergleichen. Das ist komplett anders und ich freue mich darauf, endlich wieder etwas Spielpraxis sammeln zu können."

"Zeit heilt alle Wunden"

In den letzten Jahren wurde der 27-Jährige immer wieder von von schweren Verletzungen und langen Pause zurückgeworfen - keine einfache Zeit. "Es ist immer ein großer Schritt, sein Comeback zu feiern und sich in Geduld zu üben", bekräftigte Badstuber. "Aber die Zeit heilt alle Wunden."

Dennoch hat er sich von jenen Rückschlägen nie aus der Bahn werfen lassen. "Wenn du den anderen Jungs beim Spielen zusiehst, ist das nicht einfach. Aber man muss immer weitermachen, arbeiten und während der Regeneration fokussiert bleiben. Das ist das Wichtigste, wenn man verletzt ist."

Holger Badstuber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung