Klopp macht Interesse an Götze offenbar offiziell

Klopp will Götze unbedingt

Von SPOX
Freitag, 13.05.2016 | 09:04 Uhr
Mario Götze kommt diese Saison nur auf 13 Bundesligaeinsätze bei den Bayern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Mario Götze steht beim FC Bayern München vor dem Aus, der neue Trainer Carlo Ancelotti legte dem WM-Helden angeblich bereits einen Wechsel nahe. Sowohl Dortmund als auch Liverpool sollen an einer Verpflichtung interessiert sein, Jürgen Klopp will seinen Ex-Schützling unbedingt auf die Insel holen.

Demnach ist Liverpool laut der Bild bisher der einzige Verein, der offiziell Interesse angemeldet hat. Angeblich wäre Klopp bereit, für Götze rund 25 Millionen Euro zu bezahlen.

Der Trainer arbeitete bereits in Dortmund von 2009 bis 2013 mit dem heute 23-Jährigen zusammen und formte Götze in dieser Zeit zu seinem Star.

Aber auch eine Rückkehr nach Dortmund ist noch nicht vom Tisch.

Anders als die Reds ist der BVB in der nächsten Saison sicher in der Champions League dabei. Liverpool muss das Europa-League-Finale gegen den FC Sevilla gewinnen, um sich doch noch für die Königsklasse zu qualifizieren.

Vertrag bis 2017

Gegen den BVB spricht jedoch, dass die Bayern ihren Bankdrücker Götze wohl nur ungern an einen Liga-Konkurrenten verkaufen würden.

Götze wechselte im Sommer 2013 für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Bayern München und hat in der bayerischen Hauptstadt noch einen Vertrag bis Juni 2017.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung