Mario Götze will nicht mehr über seine Zukunft sprechen

Götze-Zukunft: "Habe alles gesagt"

SID
Sonntag, 29.05.2016 | 21:56 Uhr
Für Götze ist alles zu seiner Zukunft gesagt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mario Götze will derzeit nicht mehr über seine Situation bei Rekordmeister Bayern München sprechen. "Ich habe alles dazu gesagt", entgegnete er nach dem 1:3 (1:2) des DFB-Teams gegen die Slowakei: "Ich bin bei der Vorbereitung auf die Europameisterschaft. Das ist das große Ziel, auf das ich mich konzentrieren möchte."

Der 23 Jahre alte Offensivspieler hatte zuletzt überraschend erklärt, dass er auch in der kommenden Saison unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti beim FC Bayern bleiben und seine Chance suchen möchte. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge reagierte irritiert darauf und machte deutlich, dass es für Götze eher keine Zukunft bei den Münchnern geben werde.

Seine Leistung im vorletzten Länderspiel vor Beginn der EURO in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) bewertete Götze als "ganz gut. Ich bin grundsätzlich relativ zufrieden."

Die Niederlage des Weltmeisters betrachtete er auch wegen der widrigen Bedingungen in der zweiten Halbzeit als "zweitrangig". Götze selbst fühle sich nach seinem überstandenen Rippenbruch "fit".

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung