Rummenigge: "Pep geht als Freund"

Von SPOX
Samstag, 14.05.2016 | 13:07 Uhr
Pep Guardiola wird von Karl-Heinz Rummenigge für seine Arbeit mit Lob überhäuft
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Vor dem letzten Bundesligaspiel Pep Guardiolas als Trainer von Bayern München (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER ) hat FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge die Arbeit des scheidenden Cheftrainers gelobt.

"Er hat Spieler verbessert, die zuvor schon Weltklasse gespielt haben. Die Nationalmannschaft ist 2014 Weltmeister geworden durch den Stil, den Pep bei uns geprägt hat", schrieb er im Stadionmagazin zum Heimspiel gegen Hannover 96 und fügte hinzu: "Bayern hat er taktisch und strategisch auf das höchste Niveau gehoben."

Rummenigge nutzte außerdem die Gelegenheit und wies die Kritiker des Spaniers in die Schranken. Er ließ verlauten: "Viele haben sich nie die Mühe gemacht, diesen Mann zu verstehen, der sich nie mit Durchschnitt zufriedengibt, sondern der versessen darauf ist, immer das Optimum zu erreichen."

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Hinsichtlich des bevorstehenden Pokalfinales gegen Borussia Dortmund schrieb der 60-Jährige: "Pep geht als großer Freund des FC Bayern. Ich wünsche ihm den krönenden Abschluss in Berlin, das Double."

Der 45-Jährige war seit 2013 Trainer der Bayern und führte sie seitdem unter anderem zu drei Meisterschaften in der Bundesliga.

Alles zu Pep Guardiiola

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung