Sonntag, 08.05.2016

FC Bayern: Pep Guardiola dankt Jupp Heynckes und Matthias Sammer

Guardiola dankt Heynckes und Sammer

Trainer Pep Guardiola hat sich nach dem Gewinn der vierten deutschen Meisterschaft von Bayern München in Serie mit emotionalen Worten bei seinem Vorgänger Jupp Heynckes, der am Montag sein 71. Lebensjahr vollendet, bedankt.

Jupp Heynckes gewann mit dem FC Bayern die erste der letzten vier Meisterschaften
© getty
Jupp Heynckes gewann mit dem FC Bayern die erste der letzten vier Meisterschaften

Guardiola teile den Erfolg mit Heynckes, sagte er. Heynckes hatte im Triple-Jahr 2013 den ersten der vier Titel gewonnen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Ich möchte diesen Titel mit Jupp Heynckes teilen. Wir haben etwas Besonderes geschafft. Für mich ist es eine große Ehre, zusammen mit Jupp Heynckes diese vier Titel zu gewinnen. Es wäre unangenehmer gewesen für mich, wenn Jupp Heynckes nach dem Triple jedes Wochenende in den Medien gesprochen hätte. Ich habe viel gelernt von ihm. Es gibt viele, viele Legenden von Bayern München, aber er ist für mich eine richtige Legende von Bayern München. Ich hoffe, bevor ich nach England gehe, kann ich ihn sehen und unseren Erfolg feiern. Jupp, das ist für Dich."

Guardiola: Vermisse Sammer jeden Tag

Anschließend erwähnte Guardiola namentlich auch noch Sportvorstand Matthias Sammer, der sein Amt seit mehreren Wochen wegen gesundheitlicher Probleme nicht ausüben kann: "In den letzten Wochen habe ich eine Person sehr vermisst, das ist Matthias Sammer. Er war sehr wichtig für mich in diesen drei Jahren. Ich vermisse ihn jeden Tag", sagte der Katalane. Er hoffe, ergänzte er, dass Sammer in der Vorbereitung auf das DFB-Pokalfinale wieder zur Verfügung stehe.

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Sammer nahm am Samstagabend bei der internen Feier der Bayern in München teil. Es gehe ihm gut, betonte er vor dem Betreten des Sterne-Restaurants in der Innenstadt.

Alles zum FC Bayern München

Das könnte Sie auch interessieren
Karl-Heinz Rummenigge erteilt der Superliga eine Absage

Rummenigge: Absage an die Superliga

Alexis Sanchez steht auf dem Zettel von Carlo Ancelotti

Ancelotti wohl heiß auf Alexis Sanchez von Arsenal

Manuel Neuer ist zurück im Training vom FC Bayern München

Neuer wieder im Bayern-Training


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.