Guardiola und Sammer mahnen

"Haben nichts zu verschenken"

SID
Freitag, 15.04.2016 | 14:43 Uhr
Matthias Sammer und Pep Guardiola sind sich einig: Die Bundesliga ist kein Selbstläufer
© getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags inkl. aller Sonntagsspiele
Primera División
Live
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Live
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Live
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola und Sportvorstand Matthias Sammer haben vor dem Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Schalke 04 eine deutliche Warnung an die Stars ausgesprochen.

"Die Spieler, die denken, dass sie schon deutscher Meister sind, werden auf der Bank sitzen", sagte Guardiola, dessen Team fünf Spieltage vor Schluss sieben Punkte Vorsprung auf Borussia Dortmund aufweist.

"Die Champions League ist abgehakt, es ist Bundesliga-Alltag. Wir haben nichts zu verschenken. Dortmund wird keinen Punkt mehr abgeben, wir sollten auf der Hut sein", mahnte auch Sammer am Freitag.

Die Bayern haben die historische Chance auf den vierten Meistertitel in Serie. Doch in den letzten Tagen drehte sich in München alles um die Champions League. Atletico Madrid heißt der Gegner im Halbfinale, der den Bayern am Freitag zugelost wurde. Aber dies soll gegen Schalke in den Köpfen der Spieler keine Rolle mehr spielen.

"Fast in unseren Händen"

"Das Wichtigste ist, dass ich die Spieler überzeugen kann, dass wir noch nicht deutscher Meister sind. Darin bin ich gut. Das ist mein Beruf", sagte Guardiola. Bei einem Sieg gegen Schalke "haben wir die Bundesliga fast in unseren Händen", fügte er an. Das sei sein "Traumziel".

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Für die Münchner gibt es in den nächsten drei Wochen keine Verschnaufpausen. Nach Schalke steht im DFB-Pokal am Dienstag das Halbfinale gegen Werder Bremen an, ehe es in der Liga gegen Hertha (23.4.), Gladbach (30.4.) und Ingolstadt (7.5.) weitergeht. Dazwischen steigen die Highlights in der Königsklasse gegen Atletico (27.4.und 3.5.).

Alles zum 30. Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung